Die Gesundheit und Sicherheit unserer Lions, Mitarbeiter und Gemeinschaften hat für uns höchste Priorität.

Lesen Sie mehr über

unsere Reaktion

auf COVID-19.

Schließen Sie sich LCIF an und fördern Sie Lions-Hilfsaktionen, indem Sie an den

Katastrophenhilfefond

spenden.

Startseite „Kindness Matters“ Auszeichnung

„Kindness Matters“-Auszeichnung

Diese besondere Auszeichnung wird jährlich an einige wenige Lions und Leos für die Umsetzung eines außergewöhnlichen Hilfsprojektes für eines unserer globalen Anliegen vergeben. Mit der Nominierung auf Clubebene ist die „Kindness Matters“-Auszeichnung ein Ansporn für Lions und Leos, außergewöhnlich innovative und kreative Hilfsprojekte umzusetzen, die das Ziel haben etwas Positives in ihrer Gemeinschaft zu bewegen.

Auszeichnungskriterien

 

Um sich zu qualifizieren, müssen Clubs vollberechtigt sein, im vorherigen Geschäftsjahr ein Hilfsprojekt in einem der globalen Anliegenbereiche durchgeführt und es auf MyLion® bzw. ihrem regionalen Berichterstattungssystem gemeldet haben.

Anhand der folgenden Kriterien können Sie feststellen, ob ein Hilfsprojekt für diese Auszeichnung berücksichtigt werden kann. 

Das Projekt hat:

  • eines der fünf globalen Anliegen (Diabetes, Umwelt, Sehkraft, Kinderkrebs oder Hunger) angesprochen
  • Innovativität demonstriert
  • eine umfangreiche und langfristig nachhaltige Wirkung erreicht
  • lokale Partnerschaften entwickelt
  • lokale Lions/Leos oder Hilfsmittel von Lions Clubs International eingesetzt

Nominierungsprozess

 

Die Nominierungen beginnen bei den Clubbeauftragten für Hilfsprojekte auf Clubebene, die den Club für ein Hilfsprojekt nominieren, das den oben genannten Kriterien entspricht. Die Clubs sollten sich mit Details ihres Projektes an ihre GST-Distriktkoordinatoren und GST-Multidistriktkoordinatoren wenden, um sie über das Projekt zu informieren, für das sie nominiert werden möchten. 

Nominierungsformular

 

Wichtige Fristen für die Nominierung

 

Damit ein Clubs für die Auszeichnung berücksichtigt werden kann, halten Sie sich bitte an die folgenden Fristen. 

  • 1. Juli: Nominierungen sind möglich
  • 15. August: Frist für Clubbeauftragte für Hilfsprojekte und Leo-Clubpräsidenten, um eine Nominierung elektronisch an den GST-Distriktkoordinatoren zu senden
  • 15. September: Frist für GST-Distriktkoordinatoren, um eine Nominierung elektronisch an den GST-Multidistriktkoordinatoren zu senden
  • 31. Oktober: Frist für GST-Multidistriktkoordinatoren, um eine Nominierung elektronisch an Lions Clubs International zu senden
  • Januar: Die Gewinner werden vom „Service Activities“-Komitee des LCI-Vorstandes ausgewählt
  • 15. Januar: Gewinnerclubs werden benachrichtigt 
  • 1. März: Gewinnerclubs erhalten ihre Auszeichnung von Lions Clubs International

Das Planen und Melden von Projekten

 

Um für diese Auszeichnung berücksichtigt zu werden, ist das Planen und Melden von Hilfsprojekten zentral. Die unten zur Verfügung stehenden Hilfsmittel können Ihnen bei Ihrem Erfolg helfen.

Melden Sie Ihre Hilfsprojekte

Erfahren Sie, wie wichtig es ist, Hilfsprojekte und andere Activities zu melden und wie Sie die Meldung schnell und einfach vornehmen können. 

Mehr erfahren

Das Hilfeleistungs-Toolkit

Greifen Sie auf eine Vielzahl von Hilfsmitteln zurück, die speziell dafür entwickelt worden sind, um Clubs bei der Umsetzung von effektiven, wirkungsvollen Hilfsprojekten zu helfen.

Mehr erfahren

Hilfsprojektplaner

Entdecken Sie über 20 detaillierte Hilfsprojektplaner, die Wege aufzeigen, wie Clubs effektiv in unseren Anliegenbereichen helfen können. 

Mehr erfahren

Kontakt

Für weitere Informationen, kontaktieren Sie uns bitte unter serviceactivities@lionsclubs.org.

Nutzen Sie den untenstehenden Leitfaden als zusätzliche Orientierung.