Helfen Sie den Menschen, die dringend Sicherheit und Stabilität brauchen, und spenden Sie an de
LCIF- Fonds für Flüchtlinge und Vertriebene. Sehen Sie hier, wie wir die Ukraine unterstützen.

Startseite Präsidentenmotto

We Serve (Wir helfen)

In ihrer über hundertjährigen Geschichte wurde unsere großartige Vereinigung von hochqualifizierten Führungskräften aus aller Welt geleitet. Während jeder internationale Präsident und jede internationale Präsidentin seine bzw. ihre einzigartige Motivation und Perspektive bei Lions Clubs International einbringt, gibt es immer eine Konstante, die alle Lions vereint: die Hilfe, die wir leisten. Jeder Präsident, jede Präsidentin engagiert sich intensiv für die Unterstützung der Clubs beim Steigern ihrer Hilfeleistungen und dadurch bei der Ausweitung ihres Wirkungsbereichs auf lokaler und globaler Ebene.

Unser Internationaler Präsident

Als Mitglied einer Familie, die seit vier Generationen den Lions angehört, hatte der Internationale Präsident Brian Sheehan schon immer Großes vor, wenn es um Hilfsprojekte ging. Die Familie und ein kleinstädtisches Beziehungsgeflecht nebst Herzlichkeit prägten sein Leben und seine Karriere, dazu eine Leidenschaft für Innovation und Teamarbeit als Schlüssel zum Erarbeiten ehrgeiziger Lösungen für die Herausforderungen, denen wir gegenüberstehen.

Gemeinsam können wir‘s!

Jede und jeder von uns kann für sich so viel Gutes tun, aber das Unmögliche möglich machen? Nur „gemeinsam können wir‘s“ (Together We Can)! Denn um Großes zu erreichen, müssen wir alle die Ärmel hochkrempeln und unseren Teil dazu beitragen. Und gemeinsam können wir unsere Communitys – und die Welt – für alle Menschen lebenswerter machen.

Großes gemeinsam erreichen

Präsident Sheehans Programme und Initiativen stellen vier Schlüsselelemente von Lions Clubs International, die für unsere Hilfsmission entscheidend sind, in den Mittelpunkt:

  1. Die Freude einer Lionsmitgliedschaft teilen
  2. Unsere globale Stiftung, LCIF, unterstützen
  3. Bei Hilfsprojekten die Ziele höher stecken
  4. Eintreten für lokale und globale Anliegen