Helfen Sie den Menschen, die dringend Sicherheit und Stabilität brauchen, und spenden Sie an de
LCIF- Fonds für Flüchtlinge und Vertriebene. Sehen Sie hier, wie wir die Ukraine unterstützen.

Startseite Zuschussarten Marketing-Zuschussprogramm
Marketing-Zuschussprogramm
 

Teilen Sie die Erfolge Ihres Clubs

Sie und Ihre Distrikte haben durch Ihr unermüdliches Engagement bedürftigen Mitbürgern geholfen. Ihre Hilfsbereitschaft und Ihr Mitgefühl werden andere dazu anregen, sich auch zu engagieren.

Deshalb sollten Sie sich einen Marketing-Zuschuss – früher PR-Zuschuss genannt – beantragen. Der neue Name soll besser darstellen, wie Zuschüsse innovativ eingesetzt werden, um Lions bekannter zu machen und Lions-Hilfe voranzubringen. Marketingzuschüsse stehen für Marketingaktivitäten in Einzel- und Multidistrikten zur Verfügung, wie z.B. Werbung, soziale Medien, Markenbildung und Öffentlichkeitsarbeit.

Die Werbung für Lions ist für das Wachstum der Mitgliederzahlen von entscheidender Bedeutung – wie auch die aktive Einbindung von Mitgliedern und deren Begeisterung für ihre Hilfsprojekte. Stellen Sie noch heute Ihren Antrag, um Lions bekanntzumachen und über Lions-Hilfe zu informieren!

Programmkalender

 
1. Juli
  • Neue Marketing-Zuschussanträge können eingereicht werden. Zuschussmittel werden neu bereitgestellt.
15. Juli
  • Abgabefrist: Abschlussbericht der Zuschussmittelempfänger des vergangenen Geschäftsjahrs.
31. Januar
  • Letzter Tag, um einen PR-Zuschuss für das laufende Geschäftsjahr zu beantragen.*

*Zuschussanträge werden vierteljährlich vom Marketingausschuss geprüft. Anträge, die zwischen der Dezember-Sitzung des Marketingausschusses und dem 31. Januar eingereicht werden, müssen nachweisen, dass die vorgeschlagenen Marketingaktivitäten innerhalb von vier Monaten abgeschlossen werden können. Anträge, die nach dem 31. Januar eingehen, werden zurückgeschickt, und die Antragsteller werden gebeten, sich im Juli des folgenden Geschäftsjahres erneut zu bewerben.

Zuschusshöchstbeträge 2022/2023

 

Vorläufige Zonen

Antrag muss vom Coordinating Lion eingereicht werden

  • Maximaler Zuschussbetrag: $1.000
  • Höhe der ersten Auszahlung: $1.000
  • Höhe der zweiten Auszahlung: N/A
  • 10 % Eigenanteil erforderlich: Ja, $100

Vorläufige Regionen/h4>

Antrag muss vom Coordinating Lion eingereicht werden

  • Maximaler Zuschussbetrag: $2.500
  • Höhe der ersten Auszahlung: $2.500
  • Höhe der zweiten Auszahlung: N/A
  • 10 % Eigenanteil erforderlich: Ja, $250

Andere Gebiete ohne Distriktzugehörigkeit

Antrag muss vom Coordinating Lion eingereicht werden

  • Maximaler Zuschussbetrag: $2.500
  • Höhe der ersten Auszahlung: $2.500
  • Höhe der zweiten Auszahlung: N/A
  • 10 % Eigenanteil erforderlich: Ja, $250

Einzeldistrikt**

(wenn nicht Teil eines MD)

  • Maximaler Zuschussbetrag: $5.000
  • Höhe der ersten Auszahlung: $3.500
  • Höhe der zweiten Auszahlung: $1.500
  • 10 % Eigenanteil erforderlich: Ja, $500

Multidistrikt

  • Maximaler Zuschussbetrag: $15.000
  • Erste Auszahlung: $10.000
  • Zweite Auszahlung: $5.000
  • 10 % Eigenanteil erforderlich: Ja, $1.500

**Für Multidistrikte und Einzeldistrikte, die kein Subdistrikt eines Multidistrikts sind.

Wichtige Programminformationen

 

Die Aktivitäten des Marketing-Zuschussprogramms müssen sich auf den gesamten Multi- oder Einzeldistrikt auswirken. Programme, die von einem großen Teil der Clubs innerhalb eines Einzeldistrikts oder Multidistrikts durchgeführt werden, werden besonders berücksichtigt. Alle Anträge werden vom Marketingausschuss auf ihre potenzielle Wirkung, ihre Reichweite, ihren Wert und ihre Fähigkeit zur Steigerung des öffentlichen Bewusstseins geprüft. Um Ihren Antrag einzureichen oder für weitere Informationen, wenden Sie sich bitte an PR@lionsclubs.org.

Fünf häufig gestellte Fragen

 
Welche Kriterien legt der Marketingausschuss bei der Bewertung von Anträgen auf Marketingzuschüsse zugrunde? 

Anträge und Anfragen auf Zuschussfinanzierung werden vierteljährlich geprüft und nach alleinigem Ermessen des Marketingausschusses genehmigt. Der Marketingausschuss bewertet die Anträge auf Marketingzuschüsse subjektiv anhand folgender Kriterien: 

  • REICHWEITE—Die Reichweite bezieht sich darauf, einen großen Anteil externer (Nicht-Lions) Zielgruppen zu erreichen, z. B. Journalisten, Medienkonsumenten (d. h. Fernsehzuschauer, Zeitungsleser), Social-Media- oder Website-Aufrufe. 
  • MARKENBEKANNTHEIT—Die Markenbekanntheit bezieht sich darauf, wie prominent und häufig die Marke Lions International während der vorgeschlagenen Zuschussaktivitäten präsentiert wird. Beispiele für Markenbekanntheit sind z. B. die Entwicklung von Anzeigen, Videos, Werbeartikeln oder Broschüren mit den offiziellen Markenfarben, Logos oder dem Emblem von Lions International.
  • WACHSTUM—Wachstum bezieht sich darauf, wie wahrscheinlich es ist, dass die vorgeschlagenen Zuschussaktivitäten zur Gewinnung neuer Mitglieder oder Clubs führen. 
  • NUTZEN—Der Marketingausschuss prüft, ob die Höhe der beantragten Zuschussmittel für die vorgeschlagenen Aktivitäten angemessen erscheint Bitte senden Sie nach Möglichkeit Angebote oder Kostenvoranschläge mit Ihrem Antrag. 
Für welche Art von Aktivitäten können Marketingzuschüsse gewährt werden? 

Marketingzuschüsse können zur Finanzierung von Öffentlichkeitsarbeit, Werbung oder Marketingmaßnahmen für externe Zielgruppen (Nicht-Lions) und Medienvertreter verwendet werden. Marketingzuschüsse können nicht für Folgendes verwendet werden für: 

  • Finanzierung von Hilfskaktivitäten (z. B. Kauf von Lebensmitteln für eine Tafel)
  • Kauf von Clubbedarf 
  • Geldprämien oder Spenden 
  • Interne Treffen, Schulungen oder Mitteilungen nur für Lionsmitglieder 
  • Kauf von Gegenständen oder Dienstleistungen, die nicht im Zusammenhang mit den genehmigten Marketingzuschussaktivitäten stehen 

Beispiele für genehmigte Ausgaben für Marketingzuschüsse:

  • Erstellung von Broschüren oder Flyern zur Werbung für ein bevorstehendes Hilfsprojekt 
  • Beauftragung von Anbietern oder Agenturen mit der Durchführung von PR-, Marketing-, Werbe- oder digitalen Kampagnen
  • Der Kauf von Werbegeschenken, die bei einer Veranstaltung an die Teilnehmer verteilt werden 
  • Kosten für die Herstellung von Marketingmaterial, einschließlich Druck und Versand
  • Produktionskosten für Videos oder Webseiten 
  • Externes Marketing oder Öffentlichkeitsarbeit, die sich an Medienfachleute oder die Öffentlichkeit richtet 
Was bedeutet ein Eigenanteil von 10 %? 

Alle Empfänger von Marketingzuschüssen müssen einen Beitrag von mindestens 10 % Ihres Zuschusses leisten. Weitere Informationen finden Sie in den Programmrichtlinien im Abschnitt über die Finanzierungslimits. Im abschließende Bericht muss ein eindeutiger Nachweis über einen 10%igen Eigenanteil enthalten sein. Die 10 % müssen aus Mitteln stammen, die von Multi- oder Einzeldistrikten, Zonen, Regionen oder Gebieten gesammelt wurden, und nicht aus gespendeten Waren oder Dienstleistungen.

Unser Marketingzuschussantrag wurde genehmigt. Wann erhalten wir unsere Zuschussmittel? 

Bewilligte Marketingzuschussanträge von Einzel- und Multidistrikten erhalten 2/3 der Zuschussmittel im Voraus. Das verbleibende Drittel des Zuschusses wird zurückgezahlt, nachdem ein vollständiger Abschlussbericht eingereicht wurde und alle Marketingaktivitäten abgeschlossen sind. Alle Mittel müssen bis zum 30. Juni des Geschäftjahres ausgegeben werden. Nicht ausgegebene Gelder müssen bis zum 15. Juli des folgenden Geschäftsjahres an Lions Clubs International zurückgegeben werden.

Was muss im Abschlussbericht angegeben werden?

Innerhalb von 30 Tagen nach Abschluss des Projekts muss vom Empfänger des Marketingzuschusses ein ausführlicher Abschlussbericht vorgelegt werden. Zuschussempfänger, die keinen Abschlussbericht einreichen, werden nicht für weitere Marketingzuschüsse berücksichtigt. Bis zum 15. Juli des darauffolgenden Geschäftsjahres muss ein einfacher Abschlussbericht eingegangen sein, der aus den folgenden vier Teilen besteht : 

  1. Projektauswertung: Geben Sie einen detaillierten Überblick über die abgeschlossenen Aktivitäten an, die durch den Zuschuss finanziert wurden, und ob die Ziele erreicht wurden. 
  2. Projektauswirkung: Führen Sie alle relevanten Daten der Zuschussaktivitäten auf, wie z. B: 
    • Anzahl neuer Mitglieder und Clubgründungen
    • Zahl der Begünstigten  
    • Eindrücke der Öffentlichkeit zum Projekt 
    • Anzahl der Nachrichtenbeiträge über das Projekt
    • Website- oder Social-Media-Aufrufe
  3. Projektfinanzierung: Einer der wichtigsten Aspekte des Abschlussberichts, dem detaillierte Buchhaltungsbelege über die Verwendung der Marketingzuschussmittel beigefügt werden müssen. Alle Belege und bezahlten Rechnungen müssen eingereicht und ein aufgegliederter Finanzbericht in der bereitgestellten Buchhaltungstabelle erstellt werden. In diesem Abschnitt müssen Sie außerdem nachweisen, dass Sie die erforderlichen 10 % des Eigenanteils aufgebracht haben. 
  4. Projektkreativität: Fügen Sie Marketingbeispiele bei, wie z. B.:
    • Fotos von einer Veranstaltung
    • Gedruckte Flyer oder Broschüren
    • Beispiele von Print- oder Rundfunkmedien 
    • Links oder Bildschirmfotos von Webseiten oder Inhalten sozialer Medien  
    • Nachweis von Außenwerbung

 

Abschlussbericht einreichen

Senden Sie Ihren Marketing Stipendienbericht an pr@lionsclubs.org, nachdem Sie Ihre Zuschussfinanzierung erhalten und Ihre nachfolgende Marketingkampagne abgeschlossen haben. Weitere Einzelheiten zum erforderlichen Marketing Grant Post Report finden Sie in den Richtlinien für das Marketingzuschussprogramm.