Auf der Webseite Risikofrei helfen finden Sie interessante Tipps und Hilfsmittel, um risikofrei zu helfen.
Spenden Sie für die LCIF und unterstützen Sie Hilfsaktionen der Lionsmitglieder von zu Hause aus.

Startseite Ressourcenzentrum Das Global Action Team (GAT)

Das Global Action Team (GAT)

Das GAT verbindet Lions mit der internationalen Organisation. Es ist ein besonderes Team, das Clubs, Distrikten, Führungskräften usw. Hilfsmittel zur Erweiterung des Wirkungsbereichs Ihrer Hilfeleistungen zur Verfügung stellt.

Lernen Sie das GAT kennen

Das GAT liefert fortwährend Ressourcen und Feedback. Vom Beginn einer Initiative bis zum Zeitpunkt, zu dem sie die Clubs erreicht; das Team ist agil und flexibel und ermöglicht es der Organisation, Know-how zu vermitteln, während erforderliche Änderungen, angestoßen von Lions, umgesetzt werden. Auf diese Weise können wir gemeinsam sicherstellen, dass alles auf höchstem Niveau abläuft.

GAT-Erfahrungsberichte

Neuseeland

Das große Buddeln geht los! Die Suche nach Orewas vergrabenen Schätzen

/sites/default/files/styles/full_width_image_tablet/public/2019-04/blog_Orewa_header.png?itok=XnXckcm0
/de/blog/The-Dig-Is-On%21-The-Hunt-for-Orewa%E2%80%99s-Buried-Treasure
Weiterlesen
Das große Buddeln geht los! Die Suche nach Orewas vergrabenen Schätzen

Träumt nicht jedes Kind davon, einen vergrabenen Schatz zu finden? Eine Piratenkiste mit Gold, eine längst vergessene Münze von unschätzbarem Wert oder etwas Gold im Flussbett - die Vorstellung davon, an alltäglichen Stellen etwas Wertvolles zu finden, fasziniert uns. Für eine Stadt in Neuseeland ist es jährliche Tradition, nach verborgenen Schätzen zu suchen. Doch der eigentliche Schatz ist nicht das, was beim Graben gefunden, sondern was durch die Suche erst ermöglicht wird.

Visakhapatnam, Indien

Hilfe aufbauen mit einer „Wall of Kindness“

/sites/default/files/styles/full_width_image_tablet/public/2020-02/GettyImages-1130407010%201400x700.jpg?itok=9Gj1jikn
/de/blog/Building-Service-with-Walls-of-Kindness
Weiterlesen
Hilfe aufbauen mit einer „Wall of Kindness“

Einen Haushaltsgegenstand, den Sie nicht länger benötigen, zu spenden, ist der beste Weg ihn in die Hände von jemandem zu bekommen, der es tut. Mit der Hilfe des Global Action Teams (GAT), haben die Lions des Visakhapatnam Lions Club in Vizag, Indien eine kreative Lösung auf die Frage „wie“ und „wo“ geliefert und so Spenden und Bedürftige zusammengebracht.

Türkei

Vergrößerung der Reichweite der Lions durch Facebook

/sites/default/files/styles/full_width_image_tablet/public/2019-09/Turkey%20Lions.HEADER.jpg?itok=uGE_g_hT
/de/blog/Widening-the-Reach-of-Lions-through-Facebook
Weiterlesen
Vergrößerung der Reichweite der Lions durch Facebook

Dr. Sedef Önde, Präsidentin und Global Action Team-Vorsitzende des Lions Clubs Izmir Goztepe in İzmir, Türkei, schaute sich letzten November ihre Facebook-Seite an und sah lächelnde Kinder, die ihre Aufmerksamkeit weckten. Als sie genauer nachsah, entdeckte sie, dass es Schüler von Hasan Kartal, einem Lehrer an einer Grundschule in Diyarbakir waren. Grund für das Lächeln war das Engagement des Lehrers für seine Schüler und die Kreativität, die er in seinen Unterricht steckt.

Kenia

Das GAT von Lions bekämpft Diabetes in Kenia

/sites/default/files/styles/full_width_image_tablet/public/2018-11/Resized%20-%20Kenya%20-%20Diabetes.jpg?itok=hVqdTWxI
/de/blog/gat-kenya-blog-november
Weiterlesen
Das GAT von Lions bekämpft Diabetes in Kenia

Gzroße Herausforderungen erfordern große Lösungsansätze. Das ist auch der Grund, warum Lions in Kenia, Nairobi sich an das Global Action Team (GAT) wandten, um sich gemeinsam für die Bekämpfung von Diabetes zu engagieren.

Illinois, USA

Nutzen Sie die Stärke des Global Action Teams in Ihrem Club

/sites/default/files/styles/full_width_image_tablet/public/2019-03/Blog_GAT_header.png?itok=GhZFt4tT
/de/blog/Harness-the-Power-of-the-Global-Action-Team-in-Your-Club
Weiterlesen
Nutzen Sie die Stärke des Global Action Teams in Ihrem Club

Wussten Sie, dass Ihrem Lions Club eine Ressource zur Verfügung steht, die ihm dabei hilft, Ihre Ansätze zu Hilfsaktivitäten, Mitgliedschaft und Führungskräfteentwicklung zusammenzuführen? Diese leistungsfähige Ressource ist das Global Action Team (GAT). Einige Ihrer Clubbeauftragten, unter anderem der Präsident und Vizepräsident, haben die Aufgabe, das Global Action Team Ihres Clubs zu leiten.

Minnesota, USA

Neue Hilfsmöglichkeiten entdecken

/sites/default/files/styles/full_width_image_tablet/public/2019-05/Service_Journey_blog_header.png?itok=-9BXtY9Z
/de/blog/Discovering-New-Paths-to-Service
Weiterlesen
Neue Hilfsmöglichkeiten entdecken

Der Weltdiabetestag ist am 14. November und wir haben uns mit der International Diabetes Federation zusammengeschlossen, um eine Million Menschen auf Typ-2-Diabetes untersuchen zu lassen. Jeden Tag unternehmen unsere Clubs so viel mehr, um ein Zeichen für Diabetes in ihren Gemeinschaften, an ihren Arbeitsplätzen und sogar auf Schulgeländen zu setzen.

Guanajuanto, Mexiko

Zitterpartie eines Leo-Mitglieds angesichts möglicher Krebsdiagnose regt Kinderhilfsinitiative an

/sites/default/files/styles/full_width_image_tablet/public/2020-07/Untitled%20design.png?itok=PDqDZCNM
/de/blog/Leos-Close-Call-with-Cancer-Inspires-Campaign-to-Help-Children
Weiterlesen
Zitterpartie eines Leo-Mitglieds angesichts möglicher Krebsdiagnose regt Kinderhilfsinitiative an

Kaum ein Auge blieb trocken: Als Leo Maria José Gutiérrez Araujo (Majo) ihren Vortrag anlässlich der abschließenden Plenarsitzung des FOLAC-Forums in La Paz (Bolivien) beendet hatte, waren ihre Zuhörer von ihrer Einsatzbereitschaft für krebskranke Kinder völlig ergriffen. Menschen zu begeistern, ist keine leichte Aufgabe, doch die 17-jährige Gründungspräsidentin des Leo-Clubs Guanajuato in Mexiko bewies, dass man altersunabhängig die Herzen vieler Menschen berühren kann.

Gujarat, Indien

Die Jahrhundert-Pandemie

/sites/default/files/styles/full_width_image_tablet/public/inline-images/Image%202_0.jpg?itok=MBFrklDd
/de/blog/The-Pandemic-of-the-Century
Weiterlesen
Die Jahrhundert-Pandemie

Das Coronavirus ist die schlimmste globale Pandemie der letzten hundert Jahre. In südasiatischen Ländern wie Indien löste die Pandemie darüber hinaus die schlimmste Wirtschaftskrise der vergangenen 40 Jahre aus. Zu allem Überfluss weist Indien außerdem eine der weltweit höchsten Bevölkerungsdichten auf, und ein erheblicher Anteil der Bevölkerung lebt in Armut. All diese Faktoren, gepaart mit einer hohen Bevölkerungsdichte und armutsbedingt unzureichenden Hygienebedingungen, stellen ein hohes Risiko für die Verbreitung von COVID-19 dar. Daher ergriff die Regierung die drastische Maßnahme eines völligen Lockdowns zur Eindämmung der Verbreitung dieser tödlichen Infektion.

Malaysia

Ein friedliches und freundliches Umfeld für krebskranke Kinder schaffen

/sites/default/files/styles/full_width_image_tablet/public/2020-09/Lions%20Wonderland.png?itok=1TTxlO5b
/de/blog/Creating-an-Environment-of-Peace-and-Smiles-for-Childhood-Cancer-Patients
Weiterlesen
Ein friedliches und freundliches Umfeld für krebskranke Kinder schaffen

Auf der ganzen Welt sind Lions auf der Suche nach Möglichkeiten, um die Lebensqualität von krebskranken Kindern zu verbessern und gleichzeitig die Öffentlichkeit auf Kinderkrebs aufmerksam zu machen. Das kann oft schwierig sein, da es sich um eine ganz neue globale Initiative handelt, der sich Lions angenommen haben, nachdem Lions Clubs International dazu aufgerufen hat, krebskranke Kinder zu unterstützen.

Kanada

Die vier wichtigsten Bestandteile die Sie benötigen, um einen Club virtuell zu gründen (einschließlich traditioneller Clubs)

/sites/default/files/styles/full_width_image_tablet/public/2020-10/Baxter%20Ward.Final%20Image.png?itok=-S2gHFlJ
/de/blog/The-Four-Essentials-You-Need-to-Charter-a-Club-Virtually
Read Story
Die vier wichtigsten Bestandteile die Sie benötigen, um einen Club virtuell zu gründen (einschließlich traditioneller Clubs)

Im März 2020 saßen viele Lions aufgrund der Coronavirus-Pandemie (COVID-19) zu Hause fest und Distriktführungskräfte sahen sich mit der Herausforderung konfrontiert, in dieser schwierigen Zeit weiterhin neue Clubs zu gründen und Mitglieder zu gewinnen, die notwendig sind, um lokale Bedürfnisse zu erfüllen. Der Gedanke, einen traditionellen Club virtuell zu gründen, war ohne persönliches Engagement und Formalität nahezu unvorstellbar.

Nepal

Das Geheimnis um Nepals nachhaltiges Mitgliederwachstum

/sites/default/files/styles/full_width_image_tablet/public/2020-11/Lions%20of%20Nepal%20-%20Beam%20of%20Hope-Library%20project.jpg?itok=3uifr0c5
/de/blog/The-Secret-Behind-Nepal-Sustainable-Growth
Read more
Das Geheimnis um Nepals nachhaltiges Mitgliederwachstum

Nepal ist der am schnellsten wachsende Multi-Distrikt der Welt und hat bis 13. Oktober 2020 über 140 neue Clubs gegründet, die meisten aller Multi-Distrikte überhaupt. Selbst die Coronavirus-Pandemie (COVID-19) konnte dieses Wachstum nicht aufhalten. Tatsächlich ist es so, dass das Land im Laufe des letzten Jahrzehnts seine Mitgliederzahlen fortlaufend steigern konnte.

Uganda

Lions in Uganda sind überzeugt, dass anderen zu helfen ein Weg ist, uns selbst zu helfen

/sites/default/files/styles/full_width_image_tablet/public/2020-10/Lions%20Clubs%20Uganda%20donated%20PPEs%20to%20frontline%20health%20workers.png?itok=TSRyGzKT
/de/blog/Lions-of-Uganda-Believe-that-Caring-for-Others-Is-a-Way-to-Care-for-Ourselves
Read more
Lions in Uganda sind überzeugt, dass anderen zu helfen ein Weg ist, uns selbst zu helfen

Der Distrikt 411B erlangte im Jahr 2018 mit 952 Mitgliedern den Status eines provisorischen Distrikts und wurde am 1. Juli 2020 nach der Gründung von sieben neuen Clubs mit insgesamt 575 neuen Mitgliedern und einem Nettomitgliederwachstum von 450 Mitgliedern zu einem vollwertigen Distrikt. Dank dieses Wachstums konnte das Jahresziel, 500.000 Menschen zu helfen, auf fast 3 Millionen Menschen ausgeweitet werden, was einen direkten Einfluss auf viele weitere Leben hatte.

Teilen Sie Ihren Erfahrungsbericht mit

*Hinweis: Es handelt sich hierbei nicht um einen Zuschussantrag. Mitglieder des Distrikt-GAT, die Berichte für Zuschüsse einreichen möchten, können dies über die Webseite für Distriktzuschüsse tun.