Helfen Sie den Menschen, die dringend Sicherheit und Stabilität brauchen, und spenden Sie an de
LCIF- Fonds für Flüchtlinge und Vertriebene. Sehen Sie hier, wie wir die Ukraine unterstützen.

Clubzweig

Clubzweige helfen Clubs bei der Diversifizierung ihrer Mitgliedschaft und sprechen möglicherweise Menschen an, die vielleicht nicht dem Stammclub beitreten möchten.

Voraussetzungen für die Gründung eines Clubzweigs

 

Die Mitglieder eines Clubzweigs gehören zum bestehenden Stammclub, können aber unabhängige Treffen und Aktivitäten durchführen. Der Stammclub ernennt eine Verbindungsperson, die zwischen dem Stammclub und dem Clubzweig vermittelt, und gewährt dem Clubzweig die gewünschte Autonomie. Die Gründung eines Clubzweigs erfordert:

  • Mindestens 5 neue oder derzeitige Mitglieder
  • Einen bestehenden Club, der diese Mitglieder als Clubzweig seines Clubs aufnimmt
  • Ein Mitglied des Stammclubs, das als Verbindungsperson fungiert
  • Die Benachrichtigung des Distrikt-Governors

Neue Mitglieder sorgen für neuen Schwung in Clubs

 

Clubzweige sind grundsätzlich flexibler, was gegebenenfalls andere Lions anzieht, wie junge Berufstätige oder berufstätige Eltern mit kleinen Kindern. Clubzweige können Menschen mit Interesse an besonderen Hilfsprojekten zusammenbringen, die gemeinsam einen Spezial-Clubzweig gründen. Diese Materialien sollen Sie dabei unterstützen.

Weitere Ressourcen

Ein Hilfsprojekt starten
Materialien für Clubzweige

 

Sie benötigen Hilfe?

Sie haben eine Frage oder möchten mehr über die Aufgaben der Mitgliedschaftsbeauftragen erfahren? Schicken Sie uns eine E-Mail:membership@lionsclubs.org.