Die Gesundheit und Sicherheit unserer Lions, Mitarbeiter und Gemeinschaften hat für uns höchste Priorität.

Lesen Sie mehr über

unsere Reaktion

auf COVID-19.

Schließen Sie sich LCIF an und fördern Sie Lions-Hilfsaktionen, indem Sie an den

Katastrophenhilfefond

spenden.

Startseite Ressourcenzentrum Wiederaufbau und Reaktivierung von Clubs

Wiederaufbau und Reaktivierung von Clubs

Lions Clubs International bietet mehrere Stufen der Unterstützung zur Stärkung schwacher Clubs und zur Reaktivierung von Clubs, die aufgelöst oder in den Status Quo versetzt wurden. Clubs können bis zu 12 Monate nach ihrer Auflösung reaktiviert werden. Um eine Charterauflösung wieder rückgängig zu machen oder den Club aus dem Status Quo zu entlassen, müssen der Club und der Distrikt den Clubreaktivierungsbericht ausfüllen.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Clubs mit Problemen zu helfen:

  1. Schritt: Löschen Sie ausgetretene Mitglieder, damit für diese keine zusätzlichen Gebühren erhoben werden. Um den Clubstatus und andere Informationen einzusehen, konsultieren Sie den Bericht zur Lage des Clubs.
  2. Schritt: Weisen Sie einen Beratenden Lion zu: Der Distrikt-Governor muss dafür das Formular zur Zuweisung eines Beratenden Lion ausfüllen und einreichen.
  3. Schritt: Bilden Sie je nach Bedürfnissen des Clubs ein Team. 

Diesem stehen verschiedene hilfreiche Ressourcen zur Verfügung, um erfolgreich wirken zu können.  

  • Clubanalyse: Anhand der Durchführung einer Clubanalyse können verbesserungsbedürftige Bereiche ermittelt und Schulungs- und unterstützende Maßnahmen auf die Bedürfnisse des jeweiligen Clubs zugeschnitten werden. 
  • Programm für Zertifizierte Beratende Lions: ist darauf ausgerichtet, neu gegründeten und bestehenden Clubs zu helfen. Zertifizierte Beratende Lions werden vom Distrikt-Governor in Absprache mit den Präsidenten des sponsernden oder des gegründeten Clubs auf eine zweijährige Amtszeit ernannt.  Beratende Lions können maximal zwei neuen Clubs gleichzeitig zugewiesen werden. 
  • Club-Quality-Initiative: ein strategisches Planungs: Tool, um Clubs bei der Ermittlung von Verbesserungsmöglichkeiten zu helfen. Das Programm umfasst LCI Forward und zieht den gesamten Club in diesen wichtigen Prozess der Clubverbesserung mit ein.  
  • Ihr Club auf Ihre Art!: enthält Ideen zur individuellen Gestaltung Ihrer Clubtreffen gemäß dem Lebensstil und den Bedürfnissen der Clubmitglieder.  Dieser Leitfaden enthält eine einfache, unterhaltsame Übung, anhand derer Sie ermitteln können, welche Elemente Ihrer Clubtreffen beibehalten und welche geändert werden sollten, sowie ein Vorgehen zur schrittweisen Einführung von Änderungen!
  • Konzept für einen stärkeren Club: der auf Clubarbeit, Hilfsprojekte, Führungskräfteweiterbildung und Mitgliedschaft ausgerichtete Leitfaden bietet schrittweise Verfahrensweisen zur Analyse Ihres Clubs, zur Festlegung von Zielen und zur Entwicklung Ihres clubeigenen Plans. 
  • E-Books für Clubamtsträger: von der Planung Ihrer Amtszeit bis zu Ressourcen zur Unterstützung eines effizienten Clubbetriebs enthalten E-Books für Clubamtsträger alle wichtigen Informationen, Hilfsmittel und Ressourcen, die Sie zur Ausführung Ihrer Tätigkeit als Clubamtsträger benötigen.  E-Books stehen zur Verfügung für: 
  • Club-Excellence-Auszeichnungen: Wird Ihr Club bis zum Jahresende einen Nettozuwachs an Mitgliedern verzeichnen und mindestens drei Hilfsprojekte unterstützen? Werben Sie in Ihrer Gemeinschaft für die Veranstaltungen und Projekte Ihres Clubs? Wenn Sie diese Fragen mit „Ja“ beantwortet haben, hat Ihr Club eventuell Anspruch auf die Club-Excellence-Auszeichnung.  

    Die Club-Excellence-Auszeichnung ist mehr als nur eine Auszeichnung...sie beweist die STÄRKE Ihres Clubs!

Clubwiederaufbau

 

Clubwiederaufbau ermöglicht den Distrikt-Governorn mehr Flexibilität bei der Unterstützung von schwachen Clubs, indem die Obergrenze von Besuchen nun wegfällt. Clubwiederaufbau konzentriert sich auf die folgenden Bereiche: Wiederaufbau, Gewinnung neuer Mitglieder, Schulung von Amtsträgern und Durchführung sinnvoller gemeinnütziger Hilfsprojekte. Für Clubs, die Unterstützung brauchen, füllen Sie bitte das Antragsformular zum Wiederaufbau aus, einschließlich aller erforderlichen Unterschriften. 

Im Rahmen des Clubwiederaufbau-Programms wir dem Club ein Beratender Lion zugewiesen, der als Mentor agiert. Der Beratende Lion unterstützt die Bereiche, in denen möglicherweise Hilfe benötigt wird.  

Nach Beendigung der zweijährigen Amtszeit können sich Beratende Lions für eine Auszeichnung qualifizieren. Die Voraussetzungen für eine Qualifikation für die Auszeichnung für Beratende Lions sind unten einzeln für Clubs und Beratende Lions aufgeführt:

Specialty Clubs Program Infographic

Club

  1. Hat bei Lions Clubs International einen vollberechtigten Status. 
  2. Hatte ein Nettomitgliedschaftswachstum und ein Minimum von 20 Mitgliedern am Ende der zweijährigen Amtszeit des Beratenden Lion. 
  3. Hat neue Hilfsprojekte und Spendenaktionen gemeldet und wurde ermutigt eine Spende an LCIF zu tätigen. 
  4. Hat sich an distriktweiten Aktivitäten (einschließlich Zonentreffen) beteiligt. 
  5. Clubamtsträger bestätigen, dass der Beratende Lion die Clubentwicklung unterstützt hat (unterschreiben das Abschlussberichtsformular). 

Beratender Lion

  1. Hat zwei Jahre lang Quartalsberichte bei Lions Clubs International und dem Distrikt-Governor eingereicht. 
  2. Hat den Kurs für zertifizierte beratende Lions vor Ende der zweijährigen Zuweisung erfolgreich absolviert.
  3. Hat an den meisten allgemeinen Treffen und Vorstandstagungen des Clubs teilgenommen.
  4. Hat beim Hauptsitz von Lions Clubs International und dem Distrikt-Governor einen Abschlussbericht vorgelegt.

Für weitere Informationen oder bei Fragen zum Wiederaufbau und der Reaktivierung von Clubs können Sie jederzeit per E-Mail unter clubstatus@lionsclubs.org oder telefonisch unter +1 630-468-6890 Kontakt mit uns aufnehmen.