Helfen Sie den Menschen, die dringend Sicherheit und Stabilität brauchen, und spenden Sie an de
LCIF- Fonds für Flüchtlinge und Vertriebene. Sehen Sie hier, wie wir die Ukraine unterstützen.

Startseite Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen (CSR)
Gemeinsam stärker

Globale Partnerschaften führen zu größerer Wirkung

Lions International ist eine anerkannte, weltweit führende Organisation im Bereich der humanitären und gemeinnützigen Hilfe – sorgfältig geprüft, entschlossen und dynamisch – die es Unternehmen, Stiftungen und Regierungen ermöglicht, erhebliche Veränderungen zu bewirken.

Wenn Hilfe benötigt wird, ist ein Lion zur Stelle
 

Partnerschaften sind in unseren Communitys tief verwurzelt

Lions haben sich bewährt.

Seit 1917 hat sich viel getan, aber eines hat sich nicht geändert – die Hilfeleistung, das Engagement und die Führungsrolle der Lions in ihren Communitys.

Lions sind agil.

1,4 Millionen Lions. 48.000 Clubs. Mehr als 200 Länder. Wir können schnell auf Herausforderungen reagieren, mit denen Communitys konfrontiert sind.

Lions sind Teil ihrer Community.

Lions engagieren sich in ihren Communitys, in denen sie zu Hause sind. Wir wissen, wie wir unsere Nachbarn und bedürftige Menschen unterstützen, ihnen helfen und uns für sie einsetzen können.

Gemeinsam können wir jedes CSR-Ziel erreichen

 

Anliegen- und zweckorientierte Marketing-Kampagnen

Ein neues Projekt ins Leben rufen

Markenmarketing

Mitarbeiterengagement

Spenden am Arbeitsplatz

Kofinanzierung großer Gemeinschaftsprojekte

Partner im Blickpunkt

 

Lions International arbeitet seit 2015 mit Elevance Health (ehemals Anthem Inc.) zusammen, um Elevance-Health-Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, sich lokal ehrenamtlich zu engagieren. Jede Abteilung beteiligt sich an Projekten, die die Werte des Unternehmens und der Mitarbeiter aufgreifen, um sinnvolle Veränderungen in lokalen Communitys zu bewirken, in denen Mitarbeiter von Elevance Health zu Hause sind.

Seit 2002 arbeitet LCIF mit Johnson & Johnson Vision zusammen, um das bekannte schulbasierte Augengesundheitsprogramm Sight For Kids umzusetzen, durch das Kinder in einkommensschwachen Schulen augenärztliche Untersuchungen erhalten. Schülerinnen und Schüler, bei denen eine mögliche Sehbehinderung oder eine Augenerkrankung festgestellt wird, werden zur Untersuchung an Augenärzte verwiesen.

LCIF und Latter-day Saint Charities arbeiten seit 2018 zusammen, um die Hauptursachen für vermeidbare und heilbare Erblindung bei unterversorgten Bevölkerungsgruppen in Afrika, Südamerika und im Nahen Osten zu bekämpfen. Es ist unser gemeinsames Ziel, die bestehende Infrastruktur auszubauen und lokale Fachkräfte weiterzubilden, um nachhaltige und kosteneffiziente augenmedizinische Versorgung zu ermöglichen.

In guter Gesellschaft

 

Gemeinsam Ihr gesellschaftliches Engagement erhöhen

Erfahren Sie mehr über Möglichkeiten einer Unternehmenspartnerschaft.