Auf der Webseite Risikofrei helfen finden Sie interessante Tipps und Hilfsmittel, um risikofrei zu helfen.
Spenden Sie für die LCIF und unterstützen Sie Hilfsaktionen der Lionsmitglieder von zu Hause aus.

Startseite The Lions Blog Mit Herz kochen
„Kindness Matters - Zuwendung ist wichtig“

Mit Herz kochen

Erin Kasdin 18. Mai 2021

Lions des LC Fraser Valley finanzieren eine Lehrküche für Menschen mit Diabetes

Wenn Sie majestätische Berge, große Flüsse und üppige Täler suchen, wird Sie Grand County in Colorado nicht enttäuschen. Die Naturschönheit der Heimat des Lions Clubs Fraser Valley kann aber auch in dieser Gegend herrschende Bedürfnisse verbergen.

Das Projekt eignete sich für zwei der Lions-Hauptanliegen — Hunger und Diabetes — und ihnen standen die Mittel für dessen Umsetzung zur Verfügung.

Wie viele andere Gegenden der USA sind auch die Einwohner von Grand County mit einer zunehmenden Diabetes-Epidemie konfrontiert. Das Mountain Family Center (MFC) in Granby bemüht sich seit 1979, den Bedürfnissen von Menschen, die von Ernährungssicherheit bedroht sind, nachzukommen. Daher dachten sich die Fraser Valley Lions, eine Partnerschaft zwischen ihnen und dem MFC wäre genau richtig, um auf Diabetes in ihrer Gemeinschaft einzugehen.

Obwohl die Fraser Valley Lions das MFC bereits seit langem unterstützen, veranlassten jüngste Pläne zur Renovierung eines neu erworbenen Gebäudes den Direktor, den Club um Hilfe zu bitten.

„Sie wollten im Rahmen ihrer Renovierungen eine Lehrküche bauen, in der sie Menschen mit Diabetes zeigen könnten, wie man gesündere Mahlzeiten zubereitet“, meint Clubbeauftragter Greg Orzech. Der Club war gerne bereit zu helfen. Das Projekt eignete sich für zwei der Lions-Hauptanliegen — Hunger und Diabetes — und ihnen standen die Mittel für dessen Umsetzung zur Verfügung.

Der kapitalkräftige Club wollte zuerst die gesamten Kosten bestreiten, beschloss dann aber, einen Zuschuss von der Lions Clubs International Foundation (LCIF) zu beantragen. Mit der Unterstützung von Lions aus dem benachbarten Jackson County konnten sie sich einen LCIF-Diabeteszuschuss in Höhe von 31,875 USD sichern. Die Gesamtkosten des Projekts beliefen sich auf über 42.000 USD, daher steuerte der Club den Rest bei. Die Kosten beinhalteten einen Kurs für drei MFC-Mitarbeiter, die lernen sollten, wie man für Menschen mit Diabetes kocht.

Es ist geplant, später auch der allgemeinen Öffentlichkeit Kurse für gesundes Kochen anzubieten, nicht nur Menschen mit Diabetes. Das Center, das seit seiner Gründung als Fraser Valley Women’s Resource Center im Jahr 1979, gewachsen ist, nimmt sich hilfsbedürftiger Menschen an. „Sie versuchen mit Menschen zusammenzuarbeiten, um sicherzustellen, dass sie sich über einen bestimmten Zeitraum hinweg selbst versorgen können“, meint Orzech. „Das Ziel besteht darin, ihnen wieder auf die Beine zu helfen.“

Hierzu zählen Menschen aus allen Gesellschaftsschichten. Nachdem Waldbrände im Sommer 2020 einen Großteil der Landschaft in Colorado verwüstet hatten, stellte das Center Personen, die anreisten, um nach ihren Ferienhäusern zu sehen und diese völlig abgebrannt vorfanden, Kleidung zur Verfügung. „Sie trugen all diese schöne, teure Kleidung. Das Center gab ihnen etwas zum Anziehen, in dem sie die Überbleibsel ihrer abgebrannten Häuser durchsuchen konnten.“

Selbstverständlich haben die meisten Menschen, denen sie helfen, keine Ferienhäuser. Das Center bietet Menschen, die sonst niemanden hätten, an den sie sich wenden könnten, viele Lebensmittel, medizinische Versorgung und Mietunterstützung an.

Die Partnerschaft zwischen Lions und dem Center hat es Lions ermöglicht, ihrer Gemeinschaft echte Hilfe anzubieten, ohne dass sie Experten im Sozialdienst sein müssen. Orzech schätzt, dass sie jährlich rund 150.000 USD an ihre Gemeinschaft zurückgeben. Aber wenn jemand Mietunterstützung braucht, ist MFC besser ausgestattet um zu helfen. „Sie kennen sich besser mit Screenings und all diesen Dingen aus. Sie haben diese Art von Erfahrung“, meint Orzech. „Von dieser Perspektive aus betrachtet, ist es ein ausgezeichnetes Arbeitsverhältnis. Wir können ihre Mittel nutzen und das Geld in die Gemeinschaft reinvestieren und wissen, dass es einem guten Zweck zukommt.“

Und die Grundlage für all das ist Zuwendung, sagt Orzech. Er ist fest davon überzeugt, dass „alles, was Lions hier tun, letztendlich eine Geste der Zuwendung ist.“ „Es wird versucht, Menschen zu helfen, die sich in einer schwierigeren Lage befinden als Sie selbst.“

Der Lions Club Fraser Valley ist einer der Gewinner der Kindness-Matters-Auszeichnung für 2021. Um weitere Storys zu lesen und sich eine Liste aller Gewinner anzusehen, gehen Sie auf lionsclubs.org/KMSA.


Erin Kasdin ist leitende Redakteurin des LION-Magazins.

Die Coronavirus-Pandemie (COVID-19) hat verschiedene Auswirkungen auf Gemeinschaften in aller Welt. Um sicherzustellen, dass wir uns engagieren, ohne uns oder andere Risiken auszusetzen, wird empfohlen, dass Lions die Richtlinien der Centers for Disease Control, Weltgesundheitsorganisation und örtlichen Gesundheitsbehörden befolgen. Besuchen Sie auch unsere Webseite Risikofrei helfen, auf der Sie mehr dazu erfahren, wie Sie sich derzeit für Ihre Gemeinschaften engagieren können.