Helfen Sie den Menschen, die dringend Sicherheit und Stabilität brauchen, und spenden Sie an de
LCIF- Fonds für Flüchtlinge und Vertriebene. Sehen Sie hier, wie wir die Ukraine unterstützen.

Startseite The Lions Blog Eine Schülerin der 8. Klasse aus Kerala erhält den Hauptpreis im Internationalen Aufsatzwettbewerb von Lions International
Globales Engagement

Eine Schülerin der 8. Klasse aus Kerala erhält den Hauptpreis im Internationalen Aufsatzwettbewerb von Lions International

Shauna Schuda 19. Mai 2022
Shreya Zoy, 13 Jahre alt, aus Kerala (Indien) ist Gewinnerin des Aufsatzwettbewerbs von Lions Clubs International.

Shreya Zoy, ein 13-jähriges Mädchen aus Kerala, Indien, hat eine Vorstellung davon, was Frieden für die Welt bedeuten sollte. Diese Vorstellung hat sie auf beeindruckende Weise in ihrem Essay zum Leben erweckt und dafür den Hauptpreis im Internationalen Aufsatzwettbewerb von Lions International gewonnen.

In ihrem Essay vermittelt Shreya die Idee, dass die Welt eine Familie ist.

„Manchmal ist die Perspektive eines jungen Menschen sehr hilfreich, um der Welt zu verdeutlichen, dass wir alle miteinander verbunden sind und dass Frieden und internationale Verständigung möglich sind, wenn wir uns gegenseitig zuzuhören,“ sagte der Präsident von Lions Clubs International, Douglas X. Alexander. „Der Aufsatzwettbewerb verleiht bemerkenswerten jungen Menschen wie Shreya Gehör, die tolle Ideen haben, wie wir eine freundlichere und friedlichere Welt schaffen können.“

Der Aufsatzwettbewerb wurde von Lions International ins Leben gerufen, um jungen Menschen mit Sehbehinderungen die Möglichkeit zu geben, Ihre Ansichten zum Thema Frieden schriftlich auszudrücken, und ist ein fester Bestandteil der Lions Clubs auf der ganzen Welt. Lions arbeiten mit örtlichen Schulen und Familien aus der Region zusammen, um junge Menschen zu finden, die an einer Teilnahme interessiert sind und von diesem Programm profitieren könnten.

„Trotz meiner Sehbehinderung möchte ich später Ärztin werden,“ sagt Shreya. „Anderen, die wie ich eine Sehschwäche haben, möchte ich mitteilen, dass Sie sich auf den Fortschritt konzentrieren sollen und nicht auf einzelne Probleme. Es ist unter Umständen schwer, aber es ist nicht unmöglich.“

Der erste Preis im Aufsatzwettbewerb wurde aufgrund seiner Originalität, Organisation Gestaltung und Darstellung des Wettbewerbsthemas „Wir sind alle eins (We Are All Connected)” verliehen. Der Wettbewerb wurde vor Ort vom Mannuthy Agri City Lions Club gesponsert und ermöglichte es dieser Achtklässlerin, am Wettbewerb teilzunehmen und ihre Kreativität mit der Welt zu teilen.

„Die Idee eines Essays für den Frieden ist in der heutigen Zeit sehr relevant: mit den Unruhen in Europa und anderen Teilen der Welt und dem immer geringer werdenden Verständnis zwischen Nationen“, sagte P V Surendranadh, Clubpräsident des Mannuthy Agri City Lions Clubs. „Wir sind begeistert, einen kleinen Teil zu Shreyas Erfolg beigetragen zu haben, und wir alle, einschließlich Shreya und ihre Familie, sind glücklich über diese großartige Leistung. Ihre Gedanken sind inspirierend und spiegeln die Weltsicht wider, die junge Menschen für die Gestaltung der Zukunft haben.“

In ihrem Essay vermittelt Shreya die Idee, dass die Welt eine Familie ist. Auch wenn wir verschiedenen ethnischen Gruppen und unterschiedlichen Kulturen angehören oder an andere Religionen glauben, sind wir alle Menschen, die Zufriedenheit und Zuneigung verdienen. Shreya schreibt über die COVID-19-Pandemie und darüber, dass die Menschen während der globalen Krise zusammenkamen, um sich in Zeiten großer Not gegenseitig zu helfen. Abschließend erklärt Shreya, dass wir uns an die Lektionen erinnern müssen, die wir aus der Pandemie gelernt haben, und erkennen müssen, dass wir wirklich miteinander verbunden und aufeinander angewiesen sind.

„Der Friedensaufsatz ist wichtig, weil er anderen helfen kann zu erkennen, dass Menschen nur gemeinsam überleben können,“ sagt Shreya. „Wir sind miteinander verbunden und auf die Zuwendung anderer angewiesen. Die jüngste Pandemie hat uns gelehrt, dass niemand allein überleben kann.“

Shreya wurde beim Lions-Tag mit den Vereinten Nationen in New York City als Gewinnerin des Hauptpreises bekannt gegeben und hielt eine kurze Ansprache per Videobotschaft. Als Gewinnerin des Hauptreises erhält sie einen Geldpreis in Höhe von 5.000 US-Dollar, eine Auszeichnung und eine Einladung zu einer Preisverleihung. Auf der Webseite von Lions Clubs International können Sie ihren Essay lesen und mehr über den Wettbewerb erfahren.


Shauna Schuda ist Senior Media Relations Specialist bei Lions Clubs International.

Die Coronavirus-Pandemie (COVID-19) hat verschiedene Auswirkungen auf Gemeinschaften in aller Welt. Um sicherzustellen, dass wir uns engagieren, ohne uns oder andere Risiken auszusetzen, wird empfohlen, dass Lions die Richtlinien der Centers for Disease Control, Weltgesundheitsorganisation und örtlichen Gesundheitsbehörden befolgen. Besuchen Sie auch unsere Webseite Risikofrei helfen, auf der Sie mehr dazu erfahren, wie Sie sich derzeit für Ihre Gemeinschaften engagieren können.