Die Gesundheit und Sicherheit unserer Lions, Mitarbeiter und Gemeinschaften hat für uns höchste Priorität.

Lesen Sie mehr über

unsere Reaktion

auf COVID-19.

Schließen Sie sich LCIF an und fördern Sie Lions-Hilfsaktionen, indem Sie an den

Katastrophenhilfefond

spenden.

Startseite Hilfsberichte Sehkrafterhaltung dank Lions KidSight USA

Sehkrafterhaltung dank Lions KidSight USA

Jamie Konigsfeld Februar 15, 2018
USA

They saved our little girl’s life. Had it not been for the Lions Club, she may not be here today.

„Sie haben das Leben unseres kleinen Mädchens gerettet. Ohne die Hilfe des Lions Clubs wäre sie heute vielleicht nicht mehr unter uns‟, sagt Dorie Leitten über die Augenuntersuchungseinrichtung von Lions KidSight USA, einem landesweiten Sehtestprogramm, das mit Unterstützung der Lions Clubs International Foundation (LCIF) von Lions geleitet wird. Im Rahmen des Programms erhalten Kinder zwischen 6 Monaten und 6 Jahren wichtige Augenuntersuchungen, durch die relativ häufige Augenleiden wie Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Amblyopie — manchmal auch „träges Auge“ genannt — sowie seltene und gefährliche Erkrankungen wie Retinoblastom festgestellt werden können.

Laut den Ergebnissen einer jüngsten Studie, die in der Juni 2017-Ausgabe von JAMA Opthalmology veröffentlicht wurde, waren im Jahr 2015 über 174.000 Kinder im Alter von 3 bis 5 Jahren in den USA sehbehindert.

Forschungsergebnisse zeigen, dass die meisten Kinder visuelle Lerner sind, bei vielen jedoch kein Sehtest gemacht wird, bis sie in der Schule Lernschwierigkeiten haben. Leider ist es bei Kindern im Schulalter oft schon zu spät, um Sehprobleme umzukehren. Die mit KidSight USA involvierten Lions möchten junge Kinder erreichen, bevor es zu spät ist. Neben ihrem Fokus auf jüngere Kinder sind die Lions auch angehalten, Kinder bis zum High School-Alter zu untersuchen, um diejenigen zu erreichen, die eventuell Brillen brauchen.

KidSight USA wurde geschaffen, um dieses Bedürfnis durch organisierte Augenversorgung für Kinder zu decken. Im Jahr 2014 wandten sich oberste Führungskräfte mit der Frage an Past International Director Dr. Edward Cordes, ob er bereit sei, eine Organisation zu leiten, die Lions-Augenuntersuchungen vereinheitlichen und ausbauen und Kindern landesweit standardisierte Versorgung anbieten würde. Dr. Cordes, ein pensionierter Augenoptiker, der beim Corning New York Lions Club ehrenamtlich tätig ist, übernahm diese Aufgabe gerne. Kurz darauf wurde KidSight USA gegründet.

Heute führen die Lions ihre kostenlosen KidSight USA-Untersuchungen in Schulen und Tagesstätten durch. Ein geschulter Lion verwendet ein hochtechnisches Untersuchungsgerät, um die Kinder auf Sehstörungen zu testen. Kinder, bei denen ein Sehproblem festgestellt wird, werden dann zur weiteren Evaluierung an einen Augenarzt überwiesen.

Brianna war 2014 im Kindergarten, als sie eine KidSight USA-Augenuntersuchung in ihrer Schule erhielt. „Irgendetwas stimmte nicht; wir bekamen keine Messwerte‟, so Dr. Cordes. Infolgedessen überwies der Lions Club Bloomfield Brianna zur weiteren Evaluierung an einen Augenarzt. Bei Brianna wurde Retinoblastom diagnostiziert, ein Augenkrebs, der tödlich sein kann, wenn er nicht festgestellt wird, bevor er sich über das Auge hinaus ausbreitet. Brianna wurde für eine Notoperation zur Entfernung des erkrankten Auges eingeliefert. Zum Glück hatte sich der Krebs nicht ausgebreitet und Brianna konnte mit ihren Freunden den Kindergartenabschluss machen. Als sie ihre Augenprothese erhielt, welche der Lions Club Bloomfield mitfinanzierte, begann Brianna voller Freude zu tanzen. „Sie war sehr glücklich, wir waren sehr glücklich und das Leben war wieder in Ordnung‟, meinte Leitten. Brianna feiert dieses Jahr ihren 10. Geburtstag.

LCIF ist in der Lage, die mit KidSight USA involvierten Lions Clubs zu unterstützen, indem Zuschüsse für die Deckung der Kosten erforderlicher Sehtestgeräte gewährt werden. Zur Finanzierung der KidSight-Initiativen wurden 2,4 Mio. USD an Zuschussgeldern gewährt, inklusive der Unterstützung von Plusoptix und Welch Allyn, zwei führenden Unternehmen in der Herstellung erstklassiger Sehtestgeräte. Diese Gelder haben es den Lions ermöglicht, 732 Sehtestgeräte zu kaufen. Dank KidSight USA erhielten letztes Jahr landesweit 1,6 Millionen Kinder sehkrafterhaltende und potenziell lebensrettende Augenuntersuchungen.

Laut Dr. Cordes wird Lions KidSight USA weiterhin wachsen und neue Initiativen entwickeln, einschließlich Aufklärung über Augenversorgung für Familien und die Erstellung einer nationalen Datenbank, die bedeutenden Einblick geben wird. 

Er sagt: „Lions KidSight USA ist extrem erfolgreich gewesen, weil es den Lions vor Ort ermöglicht, eine unmittelbare positive Auswirkung auf das Leben der Kinder in ihren Gemeinden zu haben. Für ihre Bemühungen erhalten sie nahezu sofortiges Feedback.‟  Lions KidSight USA stellt für die Lions eine weitere Möglichkeit dar, ihre Tradition als ‘Ritter der Blinden’ fortzusetzen.‟ 

Die großartigsten Berichte der Welt

Jeden Monat veröffentlicht das LION-Magazin inspirierende Berichte über die Auswirkungen, die Lions auf ihre lokalen Gemeinschaften und auf die ganze Welt haben.