Small Font Medium Font Large Font
Lions Clubs International Lions Clubs Online Radio Strengthen the Pride

Recycling-Modenschau


print
"Besonders für Kinder und Jugenliche ist es ein unvergessliches Erlebnis, und es erfüllt sie mit Stolz, vor ihren Familien und der ganzen Kommune aufzutreten."

Diane St. Claire,
Hapuku School Principal

" Unsere Spendengelder kommen örtlichen Nothilfeeinrichtungen, wie der Feuerwehr und der Küstenwache zugute (in Form eines Feuerwehrfahrzeugs und eines Helikopters)."

Doreen Tomlin,
Seaward Kaikoura Lions Club

So wird aus Müll Mode

Die Küstenstadt Kaikoura befindet sich auf der Südinsel Neuseelands und ist bedingt durch ihre Lage zwischen dem Gebirge im Westen und dem Meer im Osten ein Ort von malerischer Schönheit. Aber wie überall auf der Welt ist die Umwelt auch hier bedroht und muss geschützt werden.

Veranstaltungsort: Kaikoura, Neuseeland
Kaikoura, Neuseeland

Hier kommen die Lions ins Spiel

Die Kaikoura Seaward Lions haben ein Projekt durchgeführt, dass in ihrer Kommune Begeisterung ausgelöst hat: Mit einer Recycling-Modenschau wurde Müll auf umweltfreundliche Art beseitigt. „Unsere Show hat schon fast Kultstatus in Kaikoura“, sagt Lion Julie Syme vom Seaward Kaikoura Lions Club. „Die Kommune kommt zusammen, und wir erfahren viel Unterstützung.“

Mit dieser Aktion werden andere nicht nur zur Wiederverwertung von Gegenständen angeregt. Die Lions bekommen auch die Möglichkeit, sich und ihre kreativen Projekte in der Kommune bekanntzumachen. Mit dieser Veranstaltung werden außerdem Mittel für regionale Programme und Institutionen gesammelt, etwa für die örtliche Freiwillige Feuerwehr.

Die gesamte Kommune wird einbezogen

Die Recycling-Modenschau ist offen für alle Einwohner der Kommune. Jeder und jede kann hier die eigene Kreativität ausleben oder die entstandenen Kunstwerke als Model präsentieren. Selbst Schüler der örtlichen Schulen haben Modelinien in den Kategorien „Kinder“ und „Jugendliche“ entworfen.

Weil die gesamte Kommune miteinbezogen wird und örtliche Institutionen wie Feuerwehr und Küstenwache unterstützt werden, hat der Club viel Rückhalt in der Bevölkerung und konnte zahlreiche neue Mitglieder gewinnen. „Mit den Spendengeldern aus dieser Veranstaltung werden wir einen Dummy anschaffen, an dem Wiederbelebungsmaßnahmen trainiert werden können“, sagt der Feuerwehrmann Andrew Painter.

Kurzüberblick

Die Lions haben allein aus diesem Projekt in den letzten Jahren mehr als 90.000 NZ-Dollar für gemeinnützige Zwecke gespendet, z. B. für den Westpac Rescue Helicopter Canterbury, für das Kaikoura Hospital, für die Historical Society, für die Krebshilfe und für das Kaikoura Mayfair Theatre. Die Gewinner der jeweiligen Schauen haben wertvolle Geld- und Sachpreise gewonnen (z. B. einen Helikopterflug für zwei).

Tipps und Tools

Bewegen Sie etwas: Überlegen Sie sich kreative Lösungen für das Müllrecycling

Warum hat sich der Club für dieses Projekt entschieden?  »
Das kleine Neuseeland besteht aus zwei Inseln südostlich von Australien. Kaikoura ist eine Küstenstadt, die als Standort für Delfin- und Walbeobachtungen bekannt ist. Aufgrund der beschränkten Größe des Landes sind die Menschen hier sich sehr bewusst, wie wichtig Recycling und Müllvermeidung sind.
Wie kam die Idee für dieses Projekt zustande?  »
1998 organisierte der Kaikoura Seaward Lions Club eine Brautmodenschau mit der Kategorie „Recycling-Brautkleid“. Diese Veranstaltung kam so gut an, dass der Club die Show dahingehend umgestaltete, dass in der Folge ausschließlich Recycling-Kreationen präsentiert wurden.
Haben Sie Unterstützung von anderen Organisationen erhalten? »
Mehr als 50 Unternehmen und Einzelpersonen unterstützen die Recycling-Modenschau durch Sponsoring, Spenden und ehrenamtliche Mithilfe.
Wie wird das Projekt finanziert?  »
Die Recycling-Modenschau ist ein Projekt, das wenig Kosten verursacht und sich selbst trägt. Wettbewerbsteilnehmer zahlen eine Teilnahmegebühr und Besucher kaufen Tickets, um der Veranstaltung, die über zwei Abende läuft, beizuwohnen. Die Teilnehmer müssen Outfits zusammenstellen, die zu mindestens 90 % aus recycelten Materialien bestehen.
Gibt es sonst noch etwas zu beachten?  »
Besonders Kreationen von Kindern werden unterstützt, weil so die persönliche Weiterentwicklung gefördert und künstlerische Fähigkeiten ausgebaut werden. Außerdem wird das Bewusstsein für das Thema Recycling geschärft. Durch das großzügige Sponsoring von Einzelpersonen und Unternehmen sind wir in der Lage, beträchtliche Spendenbeiträge in unsere Kommune zurückfließen zu lassen.

© Lions Clubs International
300 W. 22nd Street, Oak Brook, IL 60523-8842

Custom web development, hosting and implementation provided by Alkon Consulting