Die Kunst des Friedens

Kinder stellen dar, was für sie Frieden ist

Einige Kinder erleben in ihrer Heimat Krieg und Konflikte hautnah. Viele andere sehen die beunruhigenden Bilder im Fernsehen. Trotz alledem können sich diese starken jungen Menschen eine friedlichere Zukunft vorstellen, in der ihre Nachbarn und andere Völker in Harmonie zusammenleben.

Hier kommen die Lions ins Spiel

Der Anstoß für den Friedensplakatwettbewerb war recht simpel: Was würde passieren, wenn Kinder aus der ganzen Welt die universelle Sprache der Kunst nutzen würden, um ihrem Verständnis von Frieden Ausdruck zu verleihen? Diese Frage war der Startschuss für eine jährliche Tradition, im Rahmen derer Kinder mit Stift, Kohle, Wachsmalkreide oder Pinsel ihren künstlerischen Talenten auf dem Papier freien Lauf lassen. Jedes Jahr laden Lions-Clubs auf der ganzen Welt Kinder im Alter von 11 bis 13 Jahren ein, künstlerisch auszudrücken, was ihnen Frieden bedeutet.

„Unser oberstes Ziel als Lions ist es, die Kinder über den Friedensplakatwettbewerb in unserer Kommune mit einzubeziehen“, erklärt Kerry Fletcher des Zionsville Lions Club in Indiana. „Ihre Stimme ist wichtig.“

Die Kinder nehmen an einem lokalen Wettbewerb teil, bei dem sie ein Bild zu Themen wie „Vision des Friedens“ oder „Frieden beginnt bei uns“ anfertigen. Clubs und Gesamtdistrikte wählen regionale Gewinner, deren Werke an Lions Clubs International gesendet und durch eine Jury aus angesehenen Künstlern beurteilt werden. Aus diesen Plakaten werden 23 Ehrenpreisgewinner und ein Hauptpreisgewinner ausgewählt. Jeder Ehrenpreisgewinner erhält 500 US-Dollar, und der Hauptpreisgewinner wird mit 5.000 US-Dollar und einer Reise zum Lions-Tag mit den Vereinten Nationen geehrt.

„Die Werke sind wirklich von hoher Qualität. Es ist erstaunlich, dass so junge Kinder so originelle Ideen zu den Themen Macht und Frieden haben“, meint Jurymitglied Tricia Van Eck vom Chicago Museum of Contemporary Art.

Harte Arbeit zahlt sich aus

Der Friedensplakatwettbewerb ist eine gute Gelegenheit für Lions, ihrer Gemeinde näherzukommen. Sie können junge Menschen erreichen und über die Arbeit der Lions in ihrer Gemeinde aufklären. „Unser Club glaubt an die Notwendigkeit von Frieden. Wir tragen diese Idee in die Schulen und machen den Kindern auf diese Weise Mut“, erklärt Leona McPherson des Newlands Lions Club in der Republik Südafrika.

Zudem regt der Wettbewerb die Kinder dazu an, sich eine Zukunft voller Hoffnung und ohne Gewalt vorzustellen. „Ich möchte eine bessere Welt, in der meine Eltern, Freunde und Verwandten in Frieden leben können“, sagt die 12-jährige Nataly Aquite aus Kolumbien.

Kurzüberblick

Den Wettbewerb gibt es jetzt seit 23 Jahren. Jedes Jahr nehmen Clubs aus über 65 Ländern teil. Mehr als 350.000 Kinder reichen jedes Jahr Beiträge für den Wettbewerb ein. Die Hauptpreisgewinner vergangener Wettbewerbe kamen aus Brasilien, Guadeloupe, Hongkong, Indonesien, Italien, Japan, Libanon, Malaysia, Martinique, Peru, Südafrika, Thailand, der Türkei, den USA und von den Philippinen. Jedes Plakat wird danach bewertet, wie das Motto in Hinblick auf Originalität und künstlerischen Anspruch umgesetzt wurde.

Veranstaltungsort: Oak Brook (US-Bundesstaat Illinois)
Oak Brook (US-Bundesstaat Illinois)

Tipps und Tools

Bewegen Sie etwas: Veranstalten Sie einen Friedensplakatwettbewerb in Ihrer Gemeinde

Welche Vorteile hat eine Teilnahme? »
Wenn Sie einen Friedensplakatwettbewerb in Ihrer Gemeinde veranstalten, haben Sie die Gelegenheit, die Mitglieder Ihres Club für ein Projekt zusammenzubringen, von dem junge Menschen profitieren werden. Sie können einer von Tausenden Clubs weltweit werden, die sich zu diesem Ereignis zusammenschließen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, die Eltern dieser Kinder als potenzielle neue Lions zu erreichen.
Wie kann ich den Friedensplakatwettbewerb in meiner Kommune einführen? »
Sie können von der Clubbedarfsabteilung am internationalen Hauptsitz ein Friedensplakat-Kit (PPK-1) bestellen. Das Kit kostet 9,95 US-Dollar zuzüglich Versandgebühren und Steuern. Es ist in allen elf offiziellen Lions-Sprachen erhältlich. Lions-Clubs müssen ein Kit pro Wettbewerb erwerben.
Wie können wir für den Wettbewerb werben? »
Lions Clubs International hat eine Vielzahl von Materialien zusammengestellt, die Ihnen den Start erleichtern sollen. Sie können Broschüren herunterladen, Pressemitteilungen erstellen, eine DVD bestellen oder Anerkennungsurkunden ausdrucken.
Wie können wir unsere lokalen Gewinner ehren? »
Jeder Club und jeder Gesamtdistrikt kann selbst entscheiden, wie lokale Gewinner geehrt werden sollen. Einige Clubs würdigen die Jugendlichen öffentlich mithilfe der Medien. Sie können eine Urkunde gestalten, mit der Sie die Leistungen anerkennen, und ein kleines Geschenk als Andenken an das Ereignis überreichen. Am wichtigsten ist es jedoch, Ihre lokalen Gewinner überhaupt zu würdigen und sie wissen zu lassen, wie wichtig ihr Beitrag zum Wettbewerb für Ihren Club ist.
Gibt es sonst noch etwas zu beachten? »
Nutzen Sie die Gelegenheit, durch diesen Wettbewerb neue Mitglieder für Ihren Club zu werben. Geben Sie den jungen Teilnehmern Informationsmaterial mit nach Hause, in dem Sie Ihren Club vorstellen und darüber aufklären, wie man Lion wird.

"Dieser Friedensplakatwettbewerb hat die Schüler als Klasse näher zusammengebracht, indem sie sich gemeinsam Gedanken über den Frieden gemacht haben."

Berna Meredith,
Kunstlehrerin, Republik Südafrika

"Es ist interessant, wie global die Sicht der Kinder ist. Sie denken auch an die Not von Menschen in anderen Ländern."

Alan Emerson Hicks,
Bildhauer und Jurymitglied des Friedensplakatwettbewerbs

"Ich kann an den Plakaten sehen, dass sie ausdrücken möchten, dass Frieden auf der ganzen Welt erreichbar ist."

Betty Sia,
Pasay City Lions Club, Philippinen

© Lions Clubs International
300 W. 22nd Street, Oak Brook, IL 60523-8842

Custom web development, hosting and implementation provided by Alkon Consulting