Small Font Medium Font Large Font
Lions Clubs International Lions Clubs Online Radio Strengthen the Pride

Eine Bibliothek auf den Philippinen


print
"In einer solchen Umgebung, in der die Ressourcen begrenzt sind, ist die Einrichtung einer Bibliothek wahrscheinlich das Letzte, woran die Menschen denken. So stellt das Projekt für die Ausbildung der Kinder wirklich eine sehr große Hilfe dar."

Joan Merida,
Makati Golden Lions Club

"Als ich heute herkam, sah ich diese Kinder lächeln. Ich bin sehr glücklich. Bitte arbeiten Sie mit LCIF zusammen. Und bitte spenden Sie."

Shinzo Suzuki,
Nagoya West Lions Club

Ein Weg aus dem Analphabetismus

Viele Familien auf den Philippinen sind von Armut betroffen und müssen um das Überleben kämpfen. In einigen örtlichen Gemeinden müssen sich jeweils fünf Schüler ein Lehrbuch teilen. Und weniger als 20 Prozent der Schulen des Landes verfügen über Computer.

Veranstaltungsort: Kagawad Kalinga, Manila, Philippinen
Kagawad Kalinga, Manila, Philippinen

 

Hier kommen die Lions ins Spiel:
Lions aus Japan und von den Philippinen schlossen sich zusammen, um auf den Philippinen eine Bibliothek für bedürftige Kinder einzurichten. „Wir haben uns für die Einrichtung dieser Bibliothek entschieden, damit die Kinder in der Gemeinde über einen Ort zum Recherchieren und Lernen verfügen“, so Geraldine Colomo vom Makati Golden Lions Club. Außerdem waren die Lions der Meinung, dass die Bibliothek mit einem Multimediazentrum ausgestattet sein sollte. „Ein Computer ist heutzutage unabdinglich“, meinte Shinzo Suzuki vom Nagoya West Lions Club. „Also möchte ich, dass sie mehr über den Umgang mit Computern lernen.“ So stellten die Lions mit Unterstützung von Lions Clubs International Foundation (LCIF) neue Computer und Lernsoftware für die Bibliothek bereit.

Ein neues Kapitel:
„Mit Unterstützung von LCIF richteten der Nagoya West Lions Club und der Makati Golden Lions Club eine Bibliothek zur Ausbildung der Kinder ein“, erklärte Pat Serrano vom Makati Golden Lions Club. Die Gewissheit, dass die Kinder eine Ausbildung erhalten und so eine bessere Zukunft vor sich haben, bedeutet für die am Projekt beteiligten Lions eine große Befriedigung. So meint Dang Loreano, ein Mitglied des Makati Golden Lions Club: „Ich hoffe, dass diese Bibliothek den Kindern hilft, eines Tages ihre Träume realisieren zu können.“

Partnerschaften:
LCIF gewährte für die Bibliothek einen internationalen Hilfszuschuss. Lions von den Philippinen arbeiteten bei der Umsetzung des Projekts mit Lions aus Japan zusammen.

 

Verwandte Links:

Video zur Bibliothek auf den Philippinen in LQ ansehen

Berichten Sie anderen von Ihren Projekten

Erfahren Sie mehr über LCIF-Zuschüsse.

 

Tipps und Tools

Bewegen Sie etwas: So richten Sie eine Bibliothek für bedürftige Kinder ein

Warum haben sich die Lions für die Durchführung dieses Projekts entschieden? »
In der öffentlichen Schule dieser Gemeinde mangelte es an Materialien, vor allem an Büchern.
Wie hat alles angefangen? »
Die Lions von den Philippinen und die Lions aus Japan sprachen über die Situation und entschieden sich für die Einrichtung einer neuen Bibliothek.
Wie haben Sie das Projekt finanziert? »
Wir erhielten einen internationalen Hilfszuschuss von LCIF.
Wie lange dauerte es? »
Nachdem wir den LCIF-Zuschuss erhalten hatten, dauerte die Einrichtung der Bibliothek noch 2 Monate.
Wie ist es Ihnen gelungen, andere Lions-Clubs/Organisationen für das Projekt zu gewinnen? »
Für den Erhalt eines internationalen Hilfszuschusses von LCIF ist eine Beteiligung von Lions-Clubs aus mindestens zwei Ländern erforderlich. Um das Zuschussverfahren einleiten zu können, nahm der Makati Golden Lions Club von den Philippinen Kontakt zu seinem Partnerclub in Japan auf, dem Nagoya West Lions Club.
Was war die wichtigste Erkenntnis dabei? »
Arbeite bei großen Projekten mit einem anderen Lions-Club zusammen. Nimm außerdem Kontakt zu LCIF auf und finde heraus, ob für die Art des Projekts Zuschüsse verfügbar sind.

© Lions Clubs International
300 W. 22nd Street, Oak Brook, IL 60523-8842

Custom web development, hosting and implementation provided by Alkon Consulting