Visit LCIF's new websiteLions Clubs International
Strengthen the Pride
Lions Clubs Online Radio
StartseiteStartseite  >  Unser Einfluss  >  Lions in Aktion  >  Lions in Aktion – Archiv  >  Sehkraftprojekte  >  Wir machen es möglich Wir machen es möglich

Ein klarerer Blick auf die Welt

Elena Galindos sechsjähriger Sohn Eduardo Sanchez hatte aufgrund seiner verschwommenen Sicht mit Problemen in der Schule zu kämpfen. Ihr geringes Einkommen – ein Problem, das sie mit vielen anderen Ortsansässigen teilen – erlaubte es Frau Galindo und ihrem Mann nicht, eine Brille für ihren Sohn zu kaufen.

Veranstaltungsort: Ensenada, Mexiko

 

Hier kommen die Lions ins Spiel:
Bei einer jährlichen augenmedizinischen Hilfsaktion der Lions in Ensenada, Mexiko, wurden 800 Männer, Frauen und Kinder – darunter auch Eduardo – ärztlich untersucht und erhielten bei entsprechender Diagnose eine kostenlose Brille. Die Aktion wurde von Lions aus Kalifornien und Mexiko ermöglicht, die sich für diesen Zweck zusammenschlossen. Die Lions in Kalifornien sammelten die Brillen, bereiteten diese vor und sendeten sie für die Hilfsaktion an die Lions in Mexiko. Außerdem organisierten sie das Hilfsteam, das zum Einsatz nach Ensenada fuhr. Die Lions in Mexiko kooperierten mit den lokalen Behörden, der Polizei sowie religiösen Einrichtungen, um die Bedürftigen einzuladen, organisierten die Örtlichkeiten für die Aktion und stellten Zelte und Übersetzer. Darüber hinaus unterstützten sie das Team bei der Durchführung der Aktion.

Sehen heißt glauben:
„Ich bin so glücklich“, erklärte Elena Galindo. „Durch die Aktion wurde meiner Familie nicht nur in finanzieller Hinsicht geholfen, sondern ich konnte auch das Lächeln auf dem Gesicht meines Sohnes sehen, als er seine Brille aufsetzte.“ Auch diejenigen, die das Glück haben, zum Team einer Hilfsaktion gehören zu dürfen, profitieren davon – indem sie neue Erfahrungen machen, neue Menschen treffen und die Anerkennung spüren, die sie für ihre Hilfe von den Bedürftigen erhalten. „Kein Geld der Welt könnte die innere Zufriedenheit ersetzen, die bei diesen Hilfsaktionen entsteht – wenn man den Ausdruck auf den Gesichtern der Bedürftigen sieht und weiß, dass man wirkliche Hilfe leistet“, so Raul Fernandez vom Ensenada Todos Santos Lions Club.

Fakten und Zahlen:
Die Lions bemühen sich um eine Ausweitung des Projekts, um jährlich eine zweite augenmedizinische Hilfsaktion mit Schwerpunkt auf den Augenproblemen bei Kindern durchführen zu können. Die Lions in Mexiko planen außerdem die Einrichtung einer ständigen Klinik im nördlich von Ensenada gelegenen Tijuana.

 

Verwandte Links:

Video „Wir machen es möglich“ in LQ ansehen

Berichten Sie anderen von Ihren Projekten

Erfahren Sie mehr über Brillenrecycling.

 

Tipps und Tools

Bewegen Sie etwas: So führen Sie eine augenmedizinische Hilfsaktion durch

Wie hat alles angefangen? »
Ein Lion in Los Angeles, US-Bundesstaat Kalifornien, organisierte gemeinsam mit Lions aus Mexiko die erste Sehkraftinitiative in Ensenada, Mexiko. Die Aktion war ein Erfolg und wurde zum jährlichen Projekt. Die kalifornischen Lions in Sight organisierten die letzte Aktion im August 2008.
Wie haben Sie das Projekt finanziert? »
Lions und andere Freiwillige sammeln und recyceln Brillen in Kalifornien. Außerdem beteiligen sich Hilfsteams aus den USA freiwillig an der Aktion und bezahlen selbst für die Fahrt zum Standort. Essen und Unterkünfte für das Team in Ensenada werden vom örtlichen Lions-Club organisiert.
Wer kann an einer augenmedizinischen Hilfsaktion teilnehmen? »
Jeder kann einen gewissen Beitrag leisten – durch Sammeln gebrauchter Brillen, Teilnahme am Brillenrecycling oder auch als Gastgeber oder Mitglied im Hilfsteam selbst. Die Hilfsteams bestehen aus Ärzten sowie einer Reihe von Technikern, die ihnen bei der Registrierung, Verteilung der Brillen und anderen Aufgaben vor Ort behilflich sind. Bei der Hilfsaktion in Ensenada gehörten zu den Technikern freiwillige Lions sowie die Ehepartner und Kinder einiger Ärzte, die vor Ort eine entsprechende Schulung erhielten.
Wie lange dauert die Planung einer solchen Hilfsaktion? »
Die Planung dauert mehrere Monate. Die Lions aus Kalifornien senden die Brillen 3 Monate vor Beginn der Aktion an die gastgebenden Lions in Mexiko, um die rechtzeitige Zollabfertigung der Brillen sicherzustellen. Außerdem müssen Teams für die Hilfsaktion zusammengestellt werden, und die gastgebenden Lions müssen die Aktion durch die lokalen Behörden genehmigen lassen und die Bedürftigen darüber informieren.
Was war die wichtigste Erkenntnis dabei? »
Sei flexibel, trage bequeme Schuhe und Kleidung und genieße es. Wir sind dort, um den Menschen zu helfen – aber es soll auch Spaß machen!
"Ich konnte die kleinen Buchstaben in diesem Buch nicht erkennen – aber jetzt kann ich sie lesen!"

Maria Elena Gonzales,
Empfängerin einer Brille

"Wir haben einige Menschen hier, die noch nie eine Brille getragen haben. Jetzt können sie lesen und ihre Kinder sehen."

Dr. Julia Kimball,
Leitende Ärztin bei der augenmedizinischen Hilfsaktion in Ensenada

"Die Erfolge sind großartig. Einige Menschen, die eine Brille von uns erhalten haben, konnten einen festen Job finden und sind jetzt wieder unabhängig."

Rosa Maria Irizar Izzarraga,
Tijuana III Lions Club

© Lions Clubs International       300 W. 22nd Street, Oak Brook, IL 60523-8842

Custom web development, hosting and implementation provided by Alkon Consulting