Small Font Medium Font Large Font
Lions Clubs International Lions Clubs Online Radio family-friends

Technology Learning Center


print
"Sie können die Kinder aufwachsen sehen und beobachten, wie sie ihre eigene Unabhängigkeit finden und wie die Technik ihnen dabei hilft."

Sharon Patterson,
Mutter von Stacey

"Mit den riesigen Rädern komme ich viel besser durch den Sand. Ich bin sehr dankbar für diesen Rollstuhl."

Alex,
Empfänger

"Wenn wir sehen, wie die Kinder unsere Spezialgeräte nutzen, dann wird uns der Wert unserer Arbeit unmittelbar deutlich. Wenn du das Leben eines anderen Menschen verändern kannst, empfindest du uneingeschränkte Freude an der Arbeit."

Howard Jenkins,
Columbus East Columbus Lions Club

Normalität nach dem Hurrikan Katrina

Das Technology Learning Center (TLC) verleiht kostenlos behindertengerechte Computer, Spezialspielzeuge und Freizeitgeräte (z. B. Strand- und Sportrollstühle). Das TLC befindet sich auf dem Campus der University of Southern Mississippi und ist die einzige Einrichtung dieser Art in der Golfküstenregion der USA. Nach der Zerstörung des TLC durch den Hurrikan Katrina waren die von diesem Service abhängigen Familien stark beeinträchtigt.

Veranstaltungsort: Long Beach, US-Bundesstaat Mississippi
Long Beach, US-Bundesstaat Mississippi

 

Hier kommen die Lions ins Spiel:
„Als wir nach Katrina das Zentrum wieder eröffnen wollten, standen wir vor großen Problemen. Wir hatten kein Geld für neue Geräte“, so Nancy Ann Sherman, Mitglied beim Biloxi Lions Club und Therapeutin am TLC. „Das Gebäude und sämtliche Geräte waren zerstört. Ich ging zu meinem Lions Club und sagte, meine Arbeitsstelle brauche eure Hilfe – und ich erhielt dort 100 %igen Rückhalt. Die lokalen Lions konnten für die Wiedereröffnung des Zentrums eigene Mittel bereitstellen und einen Zuschuss von fast 100.000 US-Dollar von der Lions Clubs International Foundation (LCIF) beschaffen.

Offen für alle:
Nach dem Hurrikan Katrina kam Sharon Patterson mit ihrer Tochter Stacey zum TLC, um die neue Technik auszuprobieren. „Dieses Gerät kostet über 6000 Dollar,“ erläutert Sharon. „Es ist fantastisch, dass wir hier erst ausprobieren können, ob das Gerät sie geeignet ist.” Sara Jackson, Leiterin des TLC: „Wir sind sehr dankbar für das Engagement von Gruppen wie dem Lions Club, die den Wert unserer Arbeit anerkennen und beim Wiederaufbau geholfen haben. Wir sind dadurch auch ermutigt worden, unser eigenes Engagement fortzusetzen.“

Finanzielle Fakten:
Die Local Lions beschafften einen LCIF-Zuschuss von 100.000 US-Dollar. Mit dem Zuschuss konnten die Lions nach den Verwüstungen durch den Hurrikan Katrina Spezialgeräte ersetzen und dem kommunalen Service wieder auf die Beine helfen.

 

Verwandte Links:

Video über das Technology Learning Center in LQ ansehen

Berichten Sie anderen von Ihren Projekten.

Erfahren Sie mehr über LCIF-Zuschüsse.

 

 

Tipps und Tools

Bewegen Sie etwas: So helfen Sie Ihrer Kommune nach einer Naturkatastrophe

Warum haben sich die Lions für die Durchführung dieses Projekts entschieden? »
Der Hurrikan Katrina zerstörte das TLC und mit ihm alle Geräte. Plötzlich fehlten den Menschen mit Behinderungen, deren Familien, Lehrern, Pflegern und Therapeuten die notwendigen Hilfsmittel und Spezialgeräte. Nach Naturkatastrophen haben die Menschen große Herausforderungen zu bewältigen und müssen ihr Leben neu organisieren. Menschen mit Behinderungen haben es ungleich schwerer.
Wie hat alles angefangen? »
Der Biloxi Lions Club wurde über die Zerstörung des TLC und die direkten Auswirkungen auf Behinderte unterrichtet. Eine Gruppe der Lions traf sich mit Mitarbeitern des TLC, um den aktuellen Bedarf des TLC und Hilfsmöglichkeiten der Lions zu besprechen.
Wie haben Sie das Projekt finanziert? »
LCIF bewilligte einen Zuschuss über knapp 100.000 US-Dollar, und die lokalen Lions haben zusätzliche Mittel eingeworben. LCIF und lokale Lions, insbesondere der Biloxi Lions Club, halfen dem TLC bei der Wiederaufnahme der Services für Behinderte. Die mit dem LCIF-Zuschuss angeschafften Geräte werden den Behinderten noch jahrelang Dienste erweisen.
Wie lange dauerte es? »
Nachdem das TLC den LCIF-Zuschuss erhalten hatte, dauerte es einige Monate, bis der Service in einem von der University of Southern Mississippi zur Verfügung gestellten Raum wiedereröffnen konnte. Das TLC plante, innerhalb eines Jahres wieder in das eigene Gebäude zurückzukehren.
Was war die wichtigste Erkenntnis dabei? »
Durch die Unterstützung der LCIF können wir etwas bewirken. Obwohl alle lokalen Lions durch Katrina betroffen waren, begannen sie sofort, anderen zu helfen. In den Bereichen, wo die Not für einen lokalen Lions Club zu groß war, halfen die übergeordnete bundesstaatliche Organisation und LCIF. In jedem Landkreis und in jeder Stadt der Region Mississippi Gulf Coast waren die Lions nach Katrina in irgendeiner Form tätig.

© Lions Clubs International
300 W. 22nd Street, Oak Brook, IL 60523-8842

Custom web development, hosting and implementation provided by Alkon Consulting