Visit LCIF's new websiteLions Clubs International
Family and Friends Month
Lions Clubs Online Radio
StartseiteStartseite  >  Unser Einfluss  >  Lions in Aktion  >  Palmerston Heritage Park Palmerston Heritage Park

Verwandlung eines Eisenbahngeländes in Kanada

Das verlassene fast acht Hektar große heruntergekommene Eisenbahngelände mitten in der Stadt war der Schandfleck der Kommune. Die Fläche war mit Gras und Unkraut überwuchtert, und überall lagen Eisenbahnschwellen herum. Der Zahn der Zeit sowie Vandalismus hatten an dem ehemaligen Bahnhof ihre Spuren hinterlassen. Und durch Ölverschmutzungen und den Gebrauch von Kohle in den letzten hundert Jahren war der Boden stark verunreinigt worden.

Veranstaltungsort: Palmerston, Ontario

Hier kommen die Lions ins Spiel

Der Lions-Club in Palmerston erkannte die Notwendigkeit, das Grundstück aufzuräumen. Außerdem entwickelten sie die Idee, daraus eine tolle Freizeitfläche für die gesamte Kommune zu machen – zur Freude und zum Nutzen aller. Dabei haben sie die ganze Gemeinde mit einbezogen.

„Es bestand von Anfang an eine Partnerschaft zwischen der Stadt, unserem Lions-Club und den Einwohnern von Palmerston,“ erklärt Dave Wilson vom Palmerston Lions Club. „Die Stadtbewohner schauen uns nicht nur bei der Arbeit zu, sondern packen selbst mit an. Sie spenden Geld. Wir bekommen wirklich eine tolle Unterstützung.“

Harte Arbeit zahlt sich aus

Den Lions wurde aber klar, dass es Jahre dauern wird, solch ein großes Projekt zu realisieren. Drei Jahre lang haben sie zweimal die Woche im Park gearbeitet, haben Pflastersteine verlegt, Geräte aufgebaut und Wege angelegt. „Wir haben vorn mit dem Eingang angefangen, dann weiter mit dem Spielplatz und dem Plantschbecken, und wir sind noch nicht fertig,“ sagt Joanne Klonikowski vom Palmerston Lions Club. „Der Park wird allmählich zu einem echten Treffpunkt. Wir planen, noch einen Gedenkwald anzulegen und Bühnen aufzubauen. Außerdem sollen weitere Wege und eine schöne Beleuchtung hinzukommen.“

Eine liebevoll restaurierte Fußgängerbrücke bietet dem Besucher einen beeindruckenden Blick auf den Park. Und am Parkeingang, nahe dem Lions-Schild und der Löwenstatue steht ein restaurierter Lokmotor.

Kurzüberblick

Die Lions wollen mehr als 1,2 km Ziegelwege in einer Breite von zweieinhalb Metern anlegen, Hunderte von Bäumen pflanzen sowie Bühnen- und Sportbereiche einschließlich Basketball- und Hockeyfeld errichten.

Tipps und Tools

Bewegen Sie etwas: So planen Sie ein kommunales Projekt

Warum hat sich der Club für dieses Projekt entschieden? »
Wir mussten jeden Tag dieses überwucherte Gelände ansehen. Wir wussten, dass die Kinder unserer Kommune Plätze zum Spielen brauchten und dass allen Einwohnern ein Ort zum Spazieren, Entspannen und Sporttreiben fehlt.
Wie haben die Lions das Projekt angefangen? »
Nachdem wir uns auf dieses Projekt geeinigt hatten, wandten wir uns an die Stadtverwaltung und an die Regierungen von Provinz und Staat. Es war von Anfang an ein Kooperationsprojekt, das auf einer guten Partnerschaft beruht.
Wie wird das Projekt finanziert? »
Wir überlegten uns, wie viel Geld wir für den Anfang brauchten und fingen an, Spenden zu sammeln und Anträge für Zuschüsse zu stellen. Besonders in unserer Kommune intensivierten wir unsere Bemühungen. Wir haben alles Mögliche gemacht, um Geld zu sammeln: Hotdogs verkauft, uns mit Sammelbüchsen an Straßenecken gestellt. Aber unsere größte Spendenaktion ist der Valentine's Dance.
Welche Ressourcen werden für die Weiterführung des Projekts benötigt? »
Wir haben lange und hart gearbeitet, und viel Arbeit liegt in den nächsten Jahren noch vor uns. Wir brauchen noch viele Freiwillige und eine Menge Unterstützung aus der Kommune, um dieses Projekt fertigzustellen.
Was war die wichtigste Erkenntnis dabei? »
Für so ein umfangreiches Projekt ist eine Partnerschaft mit Stadtverwaltung und Kommune unerlässlich. Die Stadt hat uns sehr unterstützt. Es war ein hartes Stück Arbeit, aber wir bereuen keine Minute davon.
"Unser Lions-Club hat sich entschlossen, einen Park der Spitzenklasse anzulegen."

Ron Elliott,
Palmerston Lions Club

"Das ist das Beste, was unser Club je gemacht hat."

Dave Wilson,
Palmerston Lions Club

"Dieses Projekt ist sehr augenfällig. Diesen Park gibt es nur, weil es unseren Lions-Club gibt. Das erfüllt mich mit großem Stolz. Ich freue mich darauf zu sehen, wie meine Enkelkinder hierher kommen."

John Fotheringham,
Palmerston Lions Club

© Lions Clubs International       300 W. 22nd Street, Oak Brook, IL 60523-8842

Custom web development, hosting and implementation provided by Alkon Consulting