Visit LCIF's new websiteLions Clubs International
Strengthen the Pride
Lions Clubs Online Radio
StartseiteStartseite  >  Neuigkeiten und Veranstaltungen  >  Pressestelle  >  News Release

News Release

Kristopher Kempski
630-468-6835
Kristopher.Kempski@lionsclubs.org

Zur sofortigen Veröffentlichung

ELFJÄHRIGER SCHÜLER AUS INDIEN ERHÄLT BEI DEN VEREINTEN NATIONEN
DEN HAUPTPREIS DES INTERNATIONALEN LIONS-FRIEDENSPLAKATWETTBEWERBS


Peace Poster Grand Prize WinnerOAK BROOK, IL USA, 14.03.2011 – Der elfjährige Raj Phairembam aus Manipur, Indien, ist der Hauptpreissieger des jährlichen Internationalen Lions Friedensplakatwettbewerbs. Die Verleihung findet im Rahmen des Lions-Tages mit den Vereinten Nationen in New York City statt.  Phairembam bekommt während des Lions-Tages mit den Vereinten Nationen am Freitag, 18. März 2011 eine Auszeichnung und ein Geldpreis in Höhe von 5.000 US-Dollar, verliehen. Der Präsident des Sponsorclubs (Lions Club Moirang) und Phairembams Eltern begleiteten ihn zu der Auszeichnungszeremonie.

Phairembam hat sich sehr gefreut als er erfahren hat, dass er gewonnen hat.

„Wir wohnen auf unterschiedlichen Kontinenten, teilen aber die gleichen Gefühle. Wir möchten dort sein, wo Frieden herrscht. Wir möchten nicht dort sein, wo es Gewalt und Krieg gibt“ erklärte Phairembam. „Wir möchten ein Königreich des Friedens schaffen, wo die Liebe siegt und wo wir die Freiheit haben, mit unseren Freunden, egal ob sie aus den USA, Afrika, Europa, Australien oder Asien kommen, zu spielen, ohne Angst zu haben.“

Sein Plakat war eines von über 350.000 Einsendungen, von Kindern im Alter zwischen 11, 12 und 13 Jahren aus 70 Ländern der Welt. Sein Plakat wurde aufgrund seiner Originalität, künstlerischen Gestaltung und Darstellung des diesjährigen Wettbewerbsthemas, „Vision des Friedens“, ausgewählt.

Der Präsident von Lions Clubs International, Sid L. Scruggs III, sagte „Ich möchte meinen aufrichtigen Dank an Raj, sowie all diese junge Menschen, die ihre Vision des Friedens mit ihren Mitmenschen teilen, aussprechen. Sie sind wahrlich ein Symbol der Hoffnung für uns alle“.

Lions Clubs International kreierte den Friedensplakatwettbewerb um bei jungen Menschen auf der ganzen Welt einen Sinn für Frieden und internationales Verständnis zu schaffen.

„Es ist für uns und für Raj ein sehr stolzer Moment“ erklärte Animesh Baruah, der Distrikt-Governor der für Lions Clubs in den nordöstlichen Teilen Indiens, einschließlich des Lions Club Moirang, zuständig ist.

Zusätzlich zu dem Hauptpreisplakat, wurden 23 Plakate, zu Verdienstpreisgewinnern, ernannt. Die Verdienstpreisgewinner in diesem Jahr kommen aus Argentinien, Kanada, China, Indien, Indonesien, Italien, Korea, Malta, Mexiko, Nepal, Nigeria, Neuseeland, Spanien, Sri Lanka, Taiwan, den Vereinigten Staaten (Kalifornien, Florida, Hawaii, Massachusetts und Virginia) und Uruguay. Jeder der Ehrenpreisgewinner erhält ein Preisgeld in Höhe von 500 US-Dollar sowie eine Urkunde.

Nachdem sie im Rahmen des 94. Lions Clubs International Kongresses in Seattle, Washington ausgestellt werden, sind die 24 Siegerplakate das ganze Jahr über, in Kindermuseen und an verschiedenen Orten in den Vereinigten Staaten zu sehen. Die Plakate sind außerdem auf der offiziellen Webseite von Lions Clubs International unter www.lionsclubs.org  zu sehen. Dort können Sie mehr über den Wettbewerb erfahren sowie eine Friedensplakat-E-Card senden.

Mit 1,35 Millionen Mitgliedern und mehr als 45.000 Clubs in 207 Ländern und Regionen ist Lions Clubs International die weltweit größte gemeinnützige Organisation. Seit 1917 unterstützen Lions Clubs blinde und sehbehinderte Menschen auf der ganzen Welt und engagieren sich intensiv für Gemeindedienste und Jugendhilfe. Besuchen Sie die Website www.lionsclubs.org, um mehr zu erfahren.  

###

© Lions Clubs International       300 W. 22nd Street, Oak Brook, IL 60523-8842

Custom web development, hosting and implementation provided by Alkon Consulting