Visit LCIF's new websiteLions Clubs International
Strengthen the Pride
Lions Clubs Online Radio
StartseiteStartseite  >  Neuigkeiten und Veranstaltungen  >  Pressestelle  >  News Release

News Release

Medienkontakt:
lcif@lionsclubs.org

Zur sofortigen Veröffentlichung

Die Lions Clubs International Foundation unterstützt die Maserninitiative mit einem Zuschuss der Bill & Melinda Gates Foundation

26. Juli 2010, Oak Brook, Illinois, USA – Die Lions Clubs International Foundation (LCIF) kündigte heute an, dass sie im Zuge der Maserninitiative eine weltweite Initiative zum Schutz von Kindern vor Masern und zur Stärkung routinemäßiger Schutzimpfungen unterstützen wird. Es wurden vier afrikanische Länder für ein besonderes Pilotprogramm der Lions-Maserninitiative ausgewählt, das zum Teil durch einen Zuschuss von der Bill & Melinda Gates Foundation an LCIF finanziert wird.

„Die Lions haben sich schon immer auf allen Gemeindeebenen für Sehkrafterhaltung engagiert“, meinte Eberhard J. Wirfs, Vorsitzender der Lions Clubs International Foundation. „Wir sind nun darum bemüht, die Masernkrankheit in Ländern auszumerzen, in denen Kinder immer noch sinnlos an einer Krankheit sterben, die sich durch einen kosteneffektiven, sicheren und hochwirksamen Impfstoff vermeiden lässt.“

Masern sind eine hochansteckende Virenkrankheit, die durch Tröpfchen aus der Nase, dem Mund und Hals von infizierten Personen übertragen wird. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ging die weltweite Masernsterblichkeit von 2001 bis 2008 um 78 Prozent zurück und zwar von schätzungsweise 733.000 Todesfällen im Jahr 2000 auf 164.000 im Jahr 2008. Dieser Rückgang der Masernsterblichkeit ist jedoch seit 2007 abgeflacht. Obwohl Impfungen in den Industrieländern jederzeit verfügbar sind, bleibt die Krankheit in den Entwicklungsländern weiterhin ein gravierendes öffentliches Gesundheitsproblem. Die Krankheit ist in denselben unterversorgten Bevölkerungen auch eine Hauptursache von vermeidbarer Blindheit, vor allem unter Kindern.

Die Maserninitiative ist eine langfristige Partnerschaft zwischen führenden Weltorganisationen im Bereich der öffentlichen Gesundheit und setzt sich die Reduzierung der Masernsterblichkeit und der weltweiten Morbidität zum Ziel. UNICEF, WHO, U.S. Centers for Disease Control (CDC), das amerikanische Rote Kreuz und die United Nations Foundation gehören zu den Organisationen, die zu diesen Bemühungen beitragen. Diese globale Partnerschaft hat seit 2001 die Impfung von über 700 Millionen Kindern unterstützt.

„Wir sind von der Maserninitiative sehr begeistert und optimistisch über unsere neue Partnerschaft mit Lions. Die Lions können gemeinsam mit Mitgliedern vieler anderer Länder, in denen die Maserninitiative eine Priorität ist, eine extrem wertvolle Kombination aus sozialem Engagement, organisatorischer Fähigkeit mit politischer Fürsprache bieten, was die Aktivitäten unserer Partnerorganisationen ergänzt. Wir sind den Lions auch sehr dafür verbunden, dass sie Ressourcen mobil gemacht haben, um bei den Kosten der 2010-Kampagne mitzuhelfen, da uns ein bedeutsames Finanzierungsdefizit bevorsteht“, meinte Andrea Gay, Geschäftsführerin der Children's Health, United Nations Foundation.

Die Bill & Melinda Gates Foundation hat LCIF einen Zuschuss von US $400.000 für die Unterstützung des Pilotprogramms der Lions-Maserninitiative gewährt. LCIF wird zur weiteren Unterstützung der Masernbekämpfung und für die verstärkte Bereitstellung von routinemäßigen Schutzimpfungen weitere US $300.000 zum Projekt beisteuern.

„Wir freuen uns, dass Lions Clubs International sich stärker am Kampf gegen Masern beteiligen und sich verstärkt für routinemäßige Schutzimpfungen einsetzen wird“, meinte Dr. Walt Orenstein, stellvertretender Direktor für Impfstoffbereitstellung bei der Gates Foundation. „Lions ist durch sein weltweites Hilfsangebot ein wichtiger Partner, der dafür sorgen kann, dass die bedürftigsten Familien sichere und wirksame Impfungen erhalten.“

Die Beteiligung von Lions konzentriert sich auf drei Hauptbereiche: Befürwortung auf örtlicher, regionaler und landesweiter Ebene, direkte Beteiligung am sozialen Marketing, Impfungen und finanzielle Unterstützung. Die ersten vier Pilotprogramme werden in Äthiopien, Madagaskar, Mali und Nigeria veranstaltet werden. Die Lions-Führungsteams in den vier Pilotländern werden die Einführung des Programms und die Dokumentation der Aktivitäten bis Anfang 2011 gemeinsam mit den Gesundheitsministerien dieser Länder und anderen Partnern der Maserninitiative koordinieren.

Dieser gemeinsame Einsatz wird größere Erfolge im Kampf gegen Masern herbeiführen. Demzufolge werden mehr Menschen, denen bisher keine Gesundheitsfürsorge zugänglich war, gegen diese ansteckende und tödliche Krankheit geimpft werden, und es wird weltweit mehr masernfreie Gemeinden geben.

###

Die Lions Clubs International Foundation
Die Lions Clubs International Foundation ist der karitative Arm von Lions Clubs International, der weltweit größten Organisation für gemeinnützige Zwecke mit über 1,35 Millionen Mitgliedern in 206 Ländern und geografischen Gebieten.  In einer Studie der Financial Times wurde LCIF als die beste Nichtregierungsorganisation für Partnerschaften eingestuft. LCIF hat mithilfe von SightFirst die Sehkraft von 30 Millionen Menschen wiederhergestellt bzw. gerettet. Weitere Informationen über LCIF finden Sie unter www.lcif.org.

Masernnitiative
Die im Jahr 2001 gestartete Maserninitative, die vom amerikanischen Roten Kreuz, der United Nations Foundation, den U.S. Centers for Disease Control and Prevention, UNICEF und der Weltgesundheitsorganisation geleitet wird, leistet technische und finanzielle Unterstützung für Regierungen und Gemeinden, damit weltweit Massenimpfkampagnen und Krankheitskontrolle durchgeführt werden können. Die Initiative hat die Impfung von über 700 Millionen Kindern ermöglicht und Todesfälle durch Masern (im Vergleich zum Jahr 2000) weltweit um 78 Prozent gesenkt.  Weitere Informationen finden Sie unter www.measlesinitiative.org.

EIN BILD FÜR DEN FRIEDEN

2013-14 Merit Award Winner Yu Lin (China)

"Bei Frieden geht es nicht nur um das Beenden von Krieg, Mord und Umweltverschmutzung, sondern auch darum, gesunde Beziehungen zwischen Menschen, Ländern und der Natur aufzubauen." »

Erfahren Sie mehr über den FriedensplakatwettbewerbErfahren Sie mehr über den Friedensplakatwettbewerb

© Lions Clubs International       300 W. 22nd Street, Oak Brook, IL 60523-8842

Custom web development, hosting and implementation provided by Alkon Consulting