Kriterien für die Auszeichnung für kulturelle und kommunale Aktivitäten


Lions-Auszeichnung für kulturelle und kommunale Aktivitäten

Mit dieser Auszeichnung wird einmal im Jahr ein Club innerhalb eines Distrikts geehrt, der besonderes Engagement bei der erfolgreichen Entwicklung kultureller Projekte in der Kommune gezeigt hat.

Voraussetzungen und Auswahlkriterien

Alle Clubs innerhalb eines Distrikts sind zur Teilnahme berechtigt. Die Distrikt-Governors verleihen diese Auszeichnung einmal im Jahr im Namen von Lions Clubs International an einen Lions-Club in ihrem Distrikt. Der auszuzeichnende Club wird vom Distrikt-Governor ernannt. Dabei berät sich der Governor mit der/dem Distriktbeauftragten für kulturelle und kommunale Projekte und bei Bedarf mit einer vom Governor einberufenen Jury aus anderen Lions.

Auszeichnung

Distrikt-Governors wird jedes Jahr eine entsprechende Auszeichnung zur Verfügung gestellt, mit der der Lions-Club im Distrikt geehrt wird, der sich im Laufe des Jahres bei der Durchführung von kommunalen und kulturellen Projekten besonders engagiert hat.

Kriterien

Die für diese Auszeichnung vorgeschlagenen Lions-Clubs werden nach der erfolgreichen Organisation von kommunalen und kulturellen Projekten bewertet. Dabei werden folgende Kriterien berücksichtigt:

Weitere Informationen zu den über 250 von Lions und LCIF verliehenen Auszeichnungen und Anerkennungen für Lions, Lionessen, Leos und Nicht-Lions finden Sie auf der Seite „Publikationen“.

© Lions Clubs International
300 W. 22nd Street, Oak Brook, IL 60523-8842

Custom web development, hosting and implementation provided by Alkon Consulting