Small Font Medium Font Large Font
Lions Clubs International Lions Clubs Online Radio family-friends

PR-Programm zur Zuschussverdoppelung


print

PR-Programm zur Zuschussverdoppelung

Distrikt-Governors haben die Möglichkeit, im Laufe des Geschäftsjahres einen Zuschuss zur öffentlichkeitswirksamen Darstellung ihres wichtigsten Projekts zu beantragen. Mit diesen PR-Zuschüssen werden die eigenen Werbemittel auf das Doppelte aufgestockt (mit maximal 1750 US-Dollar jährlich).

Das PR-Programm zur Zuschussverdoppelung wurde ins Leben gerufen, um die Distrikte bei ihrer Öffentlichkeitsarbeit zu unterstützen. Insbesondere verfolgt das Programm das Ziel, Werbeaktionen für Programme und Veranstaltungen der Lions in den Distrikten zu unterstützen. Im Rahmen dieses Programms können Distrikte bei Lions Clubs International einen Zuschuss in Höhe von 1750 US-Dollar für PR- und Werbeausgaben beantragen. Als Bedingung gilt, dass der Distrikt selbst einen mindestens ebenso hohen Betrag bereitstellen muss.

Kriterien für Zuschüsse

Das vorgeschlagene PR-Projekt (Öffentlichkeitsarbeit oder Werbung) muss in der gesamten Kommune Wirkung zeigen. Der Antrag muss vom Distrikt-Governor gestellt werden. Anträge einzelner Clubs werden abgelehnt.

Schulungen oder Materialien für PR-Beauftragte auf Club- oder Distriktebene werden nicht durch Zuschüsse gefördert. Zuschüsse für Materialien oder Kommunikationsmittel, die für den Gebrauch innerhalb der Organisation bestimmt sind, werden ebenfalls abgelehnt. Beispiel: Informationsvideos für Mitglieder über Vereinsprogramme dürfen nur von der entsprechenden Abteilung am internationalen Hauptsitz produziert werden.

Weitere Bedingungen

  • Distrike, die bereits im Vorjahr einen Zuschuss erhalten haben, sind nicht berechtigt, sich vor dem 1. Januar des laufenden Geschäftsjahres um einen neuen Zuschuss zu bewerben.
  • Distrikte dürfen pro Geschäftsjahr nur einen Antrag stellen. 
  • Für die USA und ihre Außengebiete MUSS EIN W-9-FORMULAR ausgefüllt und/oder eine EIN-Nummer (Steueridentifikationsnummer) und ein IRC-Steuercode angegeben werden.

Möglicher Verwendungszweck für den Zuschuss

Beispiele für eine bestimmungsgemäße Verwendung des Zuschusses:

  • Anzeigen in lokalen Zeitungen, in denen für die Aktivitäten der lokalen Lions geworben oder den Kommunen für ihre Unterstützung gedankt wird
  • Anzeigen in lokalen Zeitungen, die allgemein für die Lions werben oder der Mitgliederwerbung dienen
  • Plakatwerbung
  • Honorare für professionelle Fotografen, die für Lions-Programme oder -Aktivitäten fotografieren (Fotos müssen in den Pressemitteilungen lokaler Zeitungen enthalten sein)
  • Zur Nutzung lokaler Werbeagenturen für lokale Aktivitäten.

Wird eine außenstehende PR- oder Werbefirma zur Umsetzung des Plans beauftragt, so darf kein Lion an dieser Firma beteiligt sein, der in irgendeiner Weise die Beauftragung dieser Firma mitbestimmt.

Die Empfänger des Zuschusses müssen einen vollständigen Bericht über die Ergebnisse des Programms abliefern. Diesem Bericht müssen Angaben zur Anzahl der erreichten Personen, Zeitungs- und Zeitschriftenausschnitte, CDs/DVDs von TV- und Radiosendungen usw. beiliegen. Distrikte, die in vergangenen Jahren einen PR-Zuschuss erhalten, jedoch keinen Abschlussbericht eingereicht haben, sind vom Erhalt von Zuschussgeldern ausgeschlossen.

Antragsverfahren

Füllen Sie den Online-Antrag für PR-Zuschüsse aus, oder laden Sie den Antrag als Word-Dokument herunter.

Lese-Lern- und Förderprogramm

Beteiligen Sie sich an der Kampagne von Präsident Madden zur Förderung der Alphabetisierung »

Lese-Lern- und Förderprogramm


Rotating pictures of Lions.

© Lions Clubs International
300 W. 22nd Street, Oak Brook, IL 60523-8842

Custom web development, hosting and implementation provided by Alkon Consulting